Frage:

Frage: iCloud-Speicher lässt sich nicht löschen

Ich möchte ein Backup erstellen. Das funktioniert aber nicht, da nicht genügend Speicherplatz vorhanden ist. Der ICloud-Speicher lässt sich leider auch nicht öffnen.

Was kann man da machen?

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Von Apple empfohlen
Antwort:
Antwort:

Wenn man in Einstellungen/iCloud/Speicher verwalten/ geht, dann sieht man dort Apps, die in iCloud Daten speichern.

Meistens nehmen die Backups den größten Teil des Speichers ein, falls nicht die iCloud Fotomediathek aktiviert ist.

Bei den Apps kann man dann auf den Pfeil drücken und im nächsten Dialogbildschirm diese Daten löschen.


Kann oder will man solche Daten nicht löschen, dann hilft nur eine iCloud Speichererweiterung durch die Änderung des Speicherplans.

iCloud-Speicher verwalten - Apple Support


Man kann natürlich auch die Größe des Backups verkleinern, indem man Daten vom iPhone vorher auf dem Computer speichert und vor der Erstellung des Backups löscht.

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Von Apple empfohlen

09. Dez. 2017, 23:16 als Antwort auf JanaFlossdorf Als Antwort auf JanaFlossdorf

Wenn man in Einstellungen/iCloud/Speicher verwalten/ geht, dann sieht man dort Apps, die in iCloud Daten speichern.

Meistens nehmen die Backups den größten Teil des Speichers ein, falls nicht die iCloud Fotomediathek aktiviert ist.

Bei den Apps kann man dann auf den Pfeil drücken und im nächsten Dialogbildschirm diese Daten löschen.


Kann oder will man solche Daten nicht löschen, dann hilft nur eine iCloud Speichererweiterung durch die Änderung des Speicherplans.

iCloud-Speicher verwalten - Apple Support


Man kann natürlich auch die Größe des Backups verkleinern, indem man Daten vom iPhone vorher auf dem Computer speichert und vor der Erstellung des Backups löscht.

09. Dez. 2017, 23:16

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: JanaFlossdorf

Frage: iCloud-Speicher lässt sich nicht löschen