Frage:

Frage: Im Ruhezustand macht der iMac komische Geräusche.

Hey,


Hab seit kurzer Zeit mit meinem iMac ein nerviges Problem. Sobald sich der Ruhezustand aktiviert macht es ganz komische Geräusche. Sobald ich den Ruhezustand verlasse verschwinden diese Geräusche Schlagartig. Hatte erst den RAM im Verdacht, jedoch hab ich da mal alle Riegel rausgenommen und nur einen in unterschiedliche Slots gesteckt. Keine Besserung. Es kann natürlich auch die Festplatte sein, die im Ruhemodus noch weiter arbeitet jedoch fehlerhaft. Ich habe ein Video dazu gemacht und werde das noch hier hochladen.

https://youtu.be/_NTrUdtdhvY

Vielleicht hat jemand von euch ja eine Idee.


Schon mal vielen Dank und bis bald!

iMac (27-inch, Late 2013), macOS High Sierra (10.13.2), null

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

14. Dez. 2017, 16:10 als Antwort auf rabbIT Als Antwort auf rabbIT

Hi rabbIT,

wir würden raten die Festplatte zu überprüfen. Benutze dazu das Festplattendienstprogramm und klicke auf Erste Hilfe , wenn das Laufwerk ausgewählt worden ist.

Weiterhin versuche bitte folgende Schritte und prüfe nach jedem, ob das Problem weiterhin besteht.
  1. Mache einen SMC-Reset, um die Energiesteuerung und die Lüftung zurückzusetzen. Den System Management Controller (SMC) auf dem Mac zurücksetzen
  2. Führe einen NVRAM-Reset durch, um allgemeine Startparameter zurückzusetzen. NVRAM auf dem Mac zurücksetzen
Viel Erfolg und einen schönen Tag.
Gruß!

14. Dez. 2017, 16:10

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: rabbIT

Frage: Im Ruhezustand macht der iMac komische Geräusche.