Ankündigung:

Die ersten fünf Apple Support-Videos sind auf YouTube verfügbar.
Abonniert den Apple Deutschland Channel und erhaltet hilfreiche Tipps, Tricks & Kurzanleitungen — direkt von Apple!

Frage:

Frage: MBP 2013 freezt, wenn keine Aktion erfolgt

Hallo!

Ich habe seit 3 Tagen ein sehr ärgerliches Problem und jetzt - nachdem ich gefühlt alles mögliche versucht habe - keine Idee mehr, wie ich weiter vorgehen kann.

Das Problem begann ohne vorherige besondere Vorkommnisse: meine Maus (benutze nur integriertes Trackpad) ließ sich von jetzt auf gleich nicht mehr bewegen und auch die Tastatur reagierte, mit Ausnahme des Power-Buttons, nicht mehr.

Ich habe mir nichts weiter bei gedacht und einfach neu gestartet. Danach ist das Problem aber nicht mehr weggegangen. Jedes Mal, wenn ich die Maus nicht mehr bewege oder kein Zweitbildschirm angeschlossen ist (also der Mac nichts "zu tun hat"), friert die Maus nach etwa 5 Sekunden ein. Tastatur und Bildschirm sind dann ebenfalls gefreezt (Systemzeit läuft nicht mehr weiter). Ich kann mich nach dem Booten auch nicht einloggen in den Benutzeraccount, wenn ich nicht konstant den Mauszeiger weiter bewege bei der Passwort-Eingabe.

Nach mehrfachem Re-Install (auch auf Werksversion Yosemite) sind keine Programme mehr installiert und das Problem ist weiter vorhanden.

Bei Start in die Recovery (Cmd + R) tritt das Problem nicht auf. Auch im Sicheren Modus (Power + Shift) tritt das Problem nicht auf.

Versucht habe ich außerdem folgende Dinge:

- NVRAM-Reset, SMC-Reset

- Festplattendienstprogramm: Erste Hilfe (sowohl im Recovery Start / Safe-Modus / eingeloggtem Modus) → dieses zeigte KEINE Fehler an

- zweifache Neuinstallation von High Sierra nach vorheriger Löschung der Festplatte und einmal auch Zurücksetzung auf OS Yosemite (damit wurde der Mac ausgeliefert)

- Hardware Check (D-Drücken nach Power): keine Fehlermeldungen

- EtreCheck: keine Probleme festgestellt

Keine dieser Dinge konnte das Problem lösen oder mir einen Ansatz geben, was die Ursache sein könnte.

Der EtreCheck zeigte die folgenden "Minor"-Probleme in den letzten Tagen an (System ist erst seit heute Mittag wieder drauf, deswegen wenige Fehler), vielleicht ist ja da was dabei?

Diagnostics Events (last 3 days for minor events):

2017-12-13 20:49:21 com.apple.WebKit.WebContent Crash [Open]

Cause: Pure virtual function called!

abort() called

Bundle controller class:

BrowserBundleController

2017-12-13 06:39:48 WindowServer Crash [Open]

Cause: StartTime:2017-12-13 06:39:21

GPU:IG

MetalDevice for accelerator(0x2e23): 0x7ff9b6431eb8 (MTLDevice: 0x7ff9b6805c00)

IOService:/AppleACPIPlatformExpert/PCI0@0/AppleACPIPCI/IGPU@2/AppleIntelFramebu ffer@0

Assertion failed: (false && "10 seconds of continuous GPU Driver unreadiness, relaunching WindowServer"), function IMGGraphicsStackReadinessFailure, file /BuildRoot/Library/Caches/com.apple.xbs/Sources/SkyLight/SkyLight-312.23.4/SkyL ight/Server/Windows/Updater.cc, line 3052.

In den Library-Logs habe ich auch etliche Dateien, die meisten lauten auch WindowServer - bei Bedarf kann ich die gerne ergänzen. Bin mir nur nicht sicher, ob der ganze Text dafür nötig ist, ist ja immerhin ganz schön viel 😀

System: MacBook Pro mit Retina-Display, 13", Ende 2013: 2,5 GHz Intel i5, 8 GB 1666 MHz DD3-RAM, Intel Iris 1536 MB Grafikkarte, 250 GB SSD-Festplatte - installiert ist das aktuelle OS High Sierra, Version 10.13.2

Schonmal vielen vielen Dank an alle die sich die Zeiten nehmen und mir eventuell helfen können.

Liebe Grüße,

Marvin

MacBook Pro mit Retina Display, macOS High Sierra (10.13.2), 13", Ende 2013; 2,4 GHz i5, 8GB RAM

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

14. Dez. 2017, 11:59 als Antwort auf IKrippke Als Antwort auf IKrippke

Irgendwelche Installationen die inkompatibel sind. Unnötiges wie Antivir etc.

Einfach Neuinstallation, mit cmd r booten, festplatte löschen, System installieren, und danach kein Flash, Java und niemals Antivir oder ähnlich. Der Schutz ist schon im System.

14. Dez. 2017, 11:59

Antworten Hilfreich

16. Dez. 2017, 10:34 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Habe ich mir alles angeschaut, aber auch da (bis auf die Möglichkeit, dass es nur ein Apple Service Provider lösen kann - der Rest traf nicht auf meinen Laptop zu) keine neuen Ansätze.

Monitorauflösung hatte ich ebenfalls unverändert - das System ist ja neu aufgesetzt worden.

Gestern Nachmittag hatte ich dann noch mal (ein gefühlt 10. Mal) einen PVRAM- und SMC-Reset durchgeführt. Danach hing der Laptop am Einlog-Bildschirm wieder, hat dann aber eigenständig kurz den Bildschirm aus- und wieder angemacht und ist danach wieder bedienbar gewesen. Seitdem keine neuen Freezes mehr aufgetreten, auch nach Ausschalten und Standby-Modus - keine Ahnung was da jetzt die Lösung war, oder ob mein Laptop es auf mysteriöse Weise selbst geschafft hat...

16. Dez. 2017, 10:34

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: IKrippke

Frage: MBP 2013 freezt, wenn keine Aktion erfolgt