Frage:

Frage: Fotomediathek

Unter iCloud-Fotomediathek auf Ihrem Windows-PC einrichten und verwenden - Apple Support findet sich eine Anleitung zur Fotomediathek. Dort ist zu lesen:

...

2. Klicken Sie im Menü "Favoriten" auf "iCloud-Fotos".

3. Klicken Sie auf "Fotos und Videos hochladen".

4. Wählen Sie die Fotos und Videos, die Sie hochladen möchten, und klicken Sie auf "Öffnen".


Es gibt zumindest in Windows 10 kein Menü "Favoriten" im Explorer, ich nehme an, "Häufig verwendete Ordner" sind gemeint.


Ganz abgesehen davon aber ist das Auswählen einzelner Fotos ganz sicher nicht zeitgemäß. Ich möchte 14.000 private Fotos für die Familie in die iCloud laden. Die einzeln auswählen und hochladen zu müssen ist weniger komfortabel, als jedem Familienmitglied einen Abzug mit der Post zu schicken. Kennt jemand einen Weg, ganze Verzeichnisse zum Hochladen auszuwählen, am besten gleich mehrere?


Danke, und liebe Grüße

iPad (5th gen) Wi-Fi, iOS 11.2.1

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

15. Dez. 2017, 22:43 als Antwort auf Familienbenutzer Als Antwort auf Familienbenutzer

Hallo...


im bereits erwähnten Dokument kannst du ja unter der Überschrift „iCloud-Fotomediathek aktivieren“ ein Verzeichnis zum Upload festlegen... „Neue Fotos und Videos von meinem PC laden“


Dann wird der Inhalt dieses Verzeichnisses in die iCloud übertragen.


Einige User hier haben bereits angemerkt, das ggf. Unterverzeichnisse (Ordner) nicht ordnungsgemäß übertragen werden... Es kann also sein, das lediglich der Inhalt des angegebenen Verzeichnisses übertragen wird.


Bei einem Datenvolumen von 14.000 Fotos wird dieser Vorgang (ausreichend iCloud Speicherplatz vorausgesetzt) mehrere Stunden, wenn nicht sogar Tage dauern... (je nach Uploadgeschwindigkeit der Internetverbindung)


Liebe Grüße

Ueli

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

15. Dez. 2017, 22:43 als Antwort auf Familienbenutzer Als Antwort auf Familienbenutzer

Hallo...


im bereits erwähnten Dokument kannst du ja unter der Überschrift „iCloud-Fotomediathek aktivieren“ ein Verzeichnis zum Upload festlegen... „Neue Fotos und Videos von meinem PC laden“


Dann wird der Inhalt dieses Verzeichnisses in die iCloud übertragen.


Einige User hier haben bereits angemerkt, das ggf. Unterverzeichnisse (Ordner) nicht ordnungsgemäß übertragen werden... Es kann also sein, das lediglich der Inhalt des angegebenen Verzeichnisses übertragen wird.


Bei einem Datenvolumen von 14.000 Fotos wird dieser Vorgang (ausreichend iCloud Speicherplatz vorausgesetzt) mehrere Stunden, wenn nicht sogar Tage dauern... (je nach Uploadgeschwindigkeit der Internetverbindung)


Liebe Grüße

Ueli

15. Dez. 2017, 22:43

Antworten Hilfreich (1)

15. Dez. 2017, 22:54 als Antwort auf Ueli Als Antwort auf Ueli

Vielen Dank für Deine Antwort!


Leider sind die Fotos, die ich meine, nicht mit der Angabe eines einzelnen Verzeichnisses zu erfassen; dazu müsste ich meine gesamte Dateiablage umorganisieren. Aber das Vorgehen, welches Windows für solche Fälle anbietet (Auswahl mehrerer, nicht konsekutiver Dateien und Verzeichnisse mit Steuerung+Klick) wäre für mich eine wunderbare Lösung. Mich würde interessieren, warum dies nicht in dieser an sich naheliegenden Weise implementiert wurde.


Die Dame vom Apple Service, mit der ich das Thema heute Mittag besprochen habe, sprach von Datenschutz. Jede Datei einzeln auswählen, damit hinterher keiner sagen kann, die Nacktfotos von der Ex versehentlich eingestellt zu haben? Naja, denkbar.

15. Dez. 2017, 22:54

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Familienbenutzer

Frage: Fotomediathek