Ankündigung: Vorbereitung auf macOS Mojave


Dank Funktionen wie dem Dunkelmodus, Stapeln und vier neuen integrierten Apps kannst du unter macOS Mojave mit einem Klick noch mehr erreichen. Auf macOS Mojave vorbereiten > https://support.apple.com/de-de/macos/mojave

Frage:

Frage: Mein Macbook ist beim Einrichten eingefroren

Ich habe gerade angefangen, meinen Macbook einzurichten und jetzt habe ich das WLAN Netzwerk ausgewählt, kann aber nicht weiterkommen, da es keinen Pfeil o.ä. gibt, mit dem ich weiter gelangen könnte. Was soll ich tun?

MacBook Pro mit Retina Display, macOS High Sierra (10.13.2)

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

25. Dez. 2017, 22:13 als Antwort auf jnbla Als Antwort auf jnbla

Hey,

da handelt es sich wahrscheinlich um das Problem:

Nicht nur das neue Retina-MacBook stockt unter Umständen beim Anlegen eines Benutzer-Accounts – auch auf anderen neuen Macs kann der Einrichtungsassistent hängenbleiben.

Probleme mit dem Einrichtungsassistenten können derzeit offenbar auch bei anderen Macs als dem 12" MacBook auftreten, wie Leser berichten – darunter beispielsweise das neue 13" MacBook Pro mit Force-Touch-Trackpad. In diesen Fällen bleibt das Programm beim Anlegen eines neuen Benutzerkontos ebenfalls stecken und reagiert nicht mehr auf Nutzereingaben. Beim Retina-MacBook empfiehlt Apple als Ausweg, einfach zu warten – das Setup könne nach rund einer halben Stunde fortgesetzt werden.

Um den Hänger zu vermeiden reicht es offenbar aus, den Mac beim Einrichten noch nicht mit einem Netzwerk zu verbinden – sei es WLAN oder über Ethernet. Stattdessen kann man den Nutzer-Account offline anlegen, nach einem Neustart dann die Verbindung zum Internet herstellen und anschließend den iCloud-Account konfigurieren, wie Apple erklärt.

Falls sich der Einrichtungsassistent nach einem Zwangsabbruch im nächsten Anlauf darüber beschwert, dass der Nutzer-Account schon existiere, lässt sich die Einrichtung mit einem temporären Benutzer-Account abschließen, wie der Mac-Hersteller in einem weiteren Support-Dokument schildert. Den temporären Account kann man im Anschluss löschen.

Quelle: https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Haenger-bei-Einrichtungsassistent-auch-au f-anderen-Macs-2621148.html


Liebe Grüße

Ole

25. Dez. 2017, 22:13

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: jnbla

Frage: Mein Macbook ist beim Einrichten eingefroren