Frage:

Frage: iMovie 10.1.6 zeigt an, dass ein erstellter Film exportiert wird, Dauer 6Std.

Wenn ich eine in iMovie 10.1.6 erstellten Film exportieren will, dann kommt unterm Strich kein Ergebnis, nämlich 0kb. Obwohl ich den Film als Ganzes markiert habe, dann über "Bereitstellen" auf die Datei ganz unten geklickt habe, anschließend die aufplöppenden Fenster mit den vorgegebenen Inhalten mit "weiter" bestätigt habe. Dann verschwindet es in die rechte obere Ecke, dort ist auch soetwas wie ein Uhrensymbol, wenn man dies anklickt, dann wird mir gesagt, der Film ist in Arbeit, Dauer ca. 6Std.. Nach ca. 45min taucht ein Fenster auf: der Film wurde erfolgreich exportiert. im Finder nachgeschaut und ersteht tatsächlich drin, aber siehe oben mit 0Kb.

Was läuft da falsch?



<Betreff vom Admin bearbeitet>

iMovie 10, OS X El Capitan (10.11.6), MacBook Pro 2009

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

30. Dez. 2017, 21:56 als Antwort auf jochenausHH Als Antwort auf jochenausHH

Hallo Jochen...


aus der Ferne ist das schwer zu sagen...


Evtl. könntest du mal auf die aktuelle iMovie Version 10.1.8 aktualisieren, auf der ich gerade erfolgreich testen konnte...


Hast du genügend freien Speicher auf deinem Mac...?

 => über diesen Mac =>Festplatten


Liebe Grüße

Ueli

30. Dez. 2017, 21:56

Antworten Hilfreich

01. Jan. 2018, 11:38 als Antwort auf Ueli Als Antwort auf Ueli

Servus,

Zuerst mal ein gutes Neues Jahr mit allen guten Wünschen!


Danke für die obige Antwort.

Leider funzt Dein Vorschlag nicht, da ich ein MacBook Pro Mitte 2009 im Betrieb habe und MacOS X 10.11.6 der letzte Softwarestand ist. Sierra läßt sich nicht installieren!

Das Herunterladen der Version 10.1.8 von iMovie wird als Update ausgeführt und geht auch nicht. Im AppStore angeklickt und links oben dreht sich munter ein kleines Rädchen, welches sich heute nach über 12Std immer noch drehte!

Aus irgendeinem Grund habe ich noch in einem Ordner die Version 9.0.9 und die funzt eigentlich, bis auf die Tatsache, dass sich Fenster Ereignisse 1. die Ereignisse nicht löschen lassen, 2. die Ordner sich nicht löschen lassen, 3. keinen neuen Ordner mit 2017 anlegen, hier werden alle neuen Ereignisse unter den letzten Ordner angelegt.


Kann es sein, dass sowohl 9.0.9 und 10.1.6 auf dieselbe Library zugreifen und es dadurch zu Inkompatibilitäten kommt?


Grüße

Jochen

01. Jan. 2018, 11:38

Antworten Hilfreich

01. Jan. 2018, 12:03 als Antwort auf jochenausHH Als Antwort auf jochenausHH

Hallo Jochen,


auch dir wünsche ich ein frohes neues Jahr... !


Ganz ehrlich...? Ich bin überfragt...!


Ich habe es mit MacOS 10.13.2 und iMovie 10.1.8 ausprobiert... es funktionierte...

Wie groß ist denn dein zu exportierender Film... hast du mal nach dem freien Speicherplatz auf deinem Mac geschaut...? evtl. mal die Auflösung des Films runter gesetzt...?


Liebe Grüße

Ueli

01. Jan. 2018, 12:03

Antworten Hilfreich

01. Jan. 2018, 13:20 als Antwort auf jochenausHH Als Antwort auf jochenausHH

puh... ich kann dir jetzt nur sagen was ich versuchen würde...


Ein Backup via TimeMachine erstellen... (um Datenverlust zu vermeiden)

Die iMovie Version 9.0.9 löschen...

dann erneut testen und ggf. das Update auf 10.1.8 erneut versuchen...


aber ob das hilft...? 😕

01. Jan. 2018, 13:20

Antworten Hilfreich

10. Mai. 2018, 16:18 als Antwort auf jochenausHH Als Antwort auf jochenausHH

Versuch mal nicht alle Clips des Films auszuwählen, sondern den Film direkt aus der Projekte Übersicht heraus zu exportieren.

Einfach "Projekte" oben anklicken, das Projekt auswählen und via "Bereitstellen" als Datei exportieren.


Wenn das nicht hilft, versuche mal den Film zum iMovie Theater bereitzustellen und von da aus als Film zu exportieren.


Ich hoffe, dass hilft!

LG

10. Mai. 2018, 16:18

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: jochenausHH

Frage: iMovie 10.1.6 zeigt an, dass ein erstellter Film exportiert wird, Dauer 6Std.