Ankündigung:

Die ersten fünf Apple Support-Videos sind auf YouTube verfügbar.
Abonniert den Apple Deutschland Channel und erhaltet hilfreiche Tipps, Tricks & Kurzanleitungen — direkt von Apple!

Frage:

Frage: Wird das iPhone bei Familienfreigabe-Einladungsannahme zurückgestellt oder gelöscht?

Hallo.

Ich möchte endlich die Familienfreigabe einrichten. Meine Frage:

Wird das iPhone meiner Frau dann zurückgestellt oder gelöscht, wenn sie die Familienfreigabe annimmt?

Sie benutzt jetzt ebenfalls meine ID und diese ID soll auch dieselbe für die Familie sein. Ich hoffe, ich habe alles richtig angegeben. Danke schon mal im Voraus.





[Betreff vom Admin bearbeitet]

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

07. Jan. 2018, 20:22 als Antwort auf Rezato Als Antwort auf Rezato

Man kann sich nicht selbst zur Familienfreigabe einladen, wenn man auf dem anderen iPhone die gleiche Apple ID hat.

Mehrere Geräte mit der gleichen Apple ID können auch die gleichen Apps haben.

Eine Familienfreigabe braucht man eigentlich erst, wenn verschiedene Apple ID in einer Familie sind, und der Familienorganisator mit seiner Apple ID die Gruppe verwaltet.

Wenn das iPhone der Frau eine eigene Apple ID bekommen soll, dann muss aber vorher die Aktivierungssperre der alten Apple ID aufgehoben werden. Danach muss man das Gerät mit der neuen Apple ID einrichten, der Familienfreigabe beitreten, und vom letzten Backup wieder herstellen. Dabei sollten auch die Apps, die von der früheren Apple ID gekauft wurden, wieder geladen werden.

Wenn nicht, dann probieren, erst die Apps über die Kaufanfrage herunterzuladen, und dann vom Backup wiederherstellen.

07. Jan. 2018, 20:22

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Rezato

Frage: Wird das iPhone bei Familienfreigabe-Einladungsannahme zurückgestellt oder gelöscht?