Frage:

Frage: Reihenfolge beim automatischen einfügen kontrollieren?

Hallo,


wie kann ich in der Fotos-App die Reihenfolge beim automatischen Einfügen in ein Fotobuch kontrollieren?


Wenn ich ausreichend leere Seiten generiere und anschließend die Fotos automatisch einsetzen lasse, dann werden die in zufälliger Reihenfolge eingesetzt und nicht in nach z.B. Aufnahmedatum. Kann ich das irgendwo kontrollieren?

IMAC (RETINA 5K, 27-INCH, LATE 2015), iOS 11.2.2

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

13. Jan. 2018, 20:43 als Antwort auf Gulliver Als Antwort auf Gulliver

Da gibt es leider keine Möglichkeit.

Ich würde das automische Einfügen vermeiden und lieber die Fotos manuell einfügen. Dann kann man wenigstens sicherstellen, dass ein Hochformatfoto in einen Platzhalter für Hochformat kommt und nicht in einem Querformat Platzhalter landet und Köpfe und Füsse abgeschnitten werden. Und man kann die schönsten Fotos in voller Grösse auf einer einer Seite zeigen und die weniger gelungenen auf einer Seite mit vielen Fotos zusammenfassen. Oder Panoramafotos in voller Schönheit über zwei Seiten strecken. Fotos ignoriert leider auch die Bewertung "Favorit", wenn es die Fotos für die Seiten mit nur einem Foto aussucht.

13. Jan. 2018, 20:43

Antworten Hilfreich

13. Jan. 2018, 20:53 als Antwort auf Leonie Als Antwort auf Leonie

Danke, das hatte ich befürchtet. Das Programm ist insgesamt leider ziemlicher Müll, denn es erkennt auch nicht die Zeitzonen anderer Kameras als der iPhones. Hatte die Zeitzone bei meiner Canon korrekt eingestellt, Lightroom und Bridge erkennen das auch richtig - nur Fotos bringt totales Chaos da hinein. Bei mehr als 1.000 Fotos im Album extrem mühsam. Und wenn ich dann ein Fotobuch mache, dann wird es überhaupt unmöglich...

13. Jan. 2018, 20:53

Antworten Hilfreich

13. Jan. 2018, 21:14 als Antwort auf Gulliver Als Antwort auf Gulliver

denn es erkennt auch nicht die Zeitzonen anderer Kameras als der iPhones. Hatte die Zeitzone bei meiner Canon korrekt eingestellt, Lightroom und Bridge erkennen das auch richtig - nur Fotos bringt totales Chaos da hinein.

Fotos erkennt die Zeitzonen des iPhones, weil das iPhone die Bilder mit GPS markiert.

Die Zeitzone der Kameras berücksichtigt es nicht zuverlässig. Wenn man die Bilder direkt aus der Kamera einliesst, werden die Zeitzonen eventuell berücksichtigt, aber nicht, wennman die Karte über einen Kartenleser liest und die Fotos so importiert.


Als eine Faustregel:

  • Wenn ein Foto GPS tags hat, wird Fotos beim Import annehmen, dass die Zeitzone der Uhrzeit die Zetítzone des GPS Ortes ist.
  • Wenn ein Foto keine GPS tags hat, wird Fotos beim Import annehmen, dass die Zeitzone der Uhrzeit die Zeitzone der Systemzeit des Macs ist, die beim Importieren der Bilder eingestellt ist.

Ich versuche nach Möglichkeit, die Fotos noch am selben Abend zu importieren, solange ich noch in der Zeitzone bin, wo ich die Fotos aufgenommen habe.

Wenn man die Fotos erst zuhause von der Orte lesen kann, kann man die Zeitzone im Dialog „Bild“ > „Datum und Uhrzeit anpassen“ korrigieren. Ganz unten in diesem Dialog wird die Zeitzone angezeigt, die beim Import gewählt wurde, als "Nächster Ort". Am besten suchst du alle Bilder, die mit der Canon aufgenommen wurden, mit einem Intelligenten Album heraus. Das kann nach dem Kameramodell suchen. In diesem Album kannst du alle Fotos aufeinema auswählen und die Zeitzone für all gemeinsamkorrigieren.

13. Jan. 2018, 21:14

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Gulliver

Frage: Reihenfolge beim automatischen einfügen kontrollieren?