Ankündigung: Update auf iOS 12

Genieße eine schnellere und flüssigere Erfahrung sowie lustige neue Funktionen, wie Memojis und Kameraeffekte.

iOS 12 laden

Frage:

Frage: Speicher kann nichts öffnen,schon seit geraumer Zeit

Vom Benutzer hochgeladene Datei

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

15. Jan. 2018, 08:02 als Antwort auf ramona-michelle1982 Als Antwort auf ramona-michelle1982

Wurde das iPhone nach dem Update schon einmal neu gestartet, oder ein erzwungener Neustart durchgeführt?

Erzwungener Neustart iPhone


Ein Ausloggen aus iCloud und erneutes Einloggen in den iCloud Account könnten das Problem auch lösen.

15. Jan. 2018, 08:02

Antworten Hilfreich

15. Jan. 2018, 15:44 als Antwort auf ramona-michelle1982 Als Antwort auf ramona-michelle1982

Wenn man sich über den Browser am Computer in den iCloud Account einloggt, und dann das Programm "Einstellungen" anklickt, sieht man dort die Speicheraufteilung in iCloud?


Wenn das Aus- und Einloggen in den Einstellungen für iCloud auf dem iPhone auch nicht hilft, würde ich das iPhone auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, erneut einrichten und erst einmal ohne Backup die betreffenden Funktionen in iCloud testen. Klappt die Anzeige des iCloud Speichers, dann vom letzten Backup das Gerät wiederherstellen.

Wird vorher ein verschlüsseltes Backup in iTunes erstellt, dann sind nach der Wiederherstellung vom Backup auch die Passwörter wieder vorhanden.

Dieser Artikel beschriebt die nötigen Schritte:

iPhone, iPad oder iPod touch auf die Werkseinstellungen zurücksetzen - Apple Support

15. Jan. 2018, 15:44

Antworten Hilfreich

15. Jan. 2018, 16:44 als Antwort auf Ingo1127 Als Antwort auf Ingo1127

Das werde ich auf keinen Fall tun zurücksetzen,weil iCloud hat Schwierigkeiten und nicht ich. Und iPhone ist für mich dann uninteressant,weil Apple hat Fehler und Behebung und nicht ich und jedes mal Software-Updates seit OSi 11...

15. Jan. 2018, 16:44

Antworten Hilfreich

15. Jan. 2018, 20:24 als Antwort auf ramona-michelle1982 Als Antwort auf ramona-michelle1982

Wurde denn das iPhone immer über Wlan aktualisiert?

Wenn ja, dann können sich dabei schon einmal Fehler eingeschlichen haben. Bei Updates über Wlan werden nur die neuen Teile der Software ersetzt, die nicht geänderten Daten bleiben auf dem Gerät gespeichert.

Nur eine komplette Neuinstallation über iTunes garantiert eine fehlerfreie iOS Software. Erst wenn nach der erneuten Installation, und ohne die Benutzung des Backups, der Fehler in der Anzeige von iCloud immer noch besteht, dann kann man von einem Fehler von Apple sprechen.

Und durch ein verschlüsseltes Backup in iTunes geht ja auch nichts verloren. Die Bilder kann man sogar vorher auf dem PC speichern. Auch wenn man die iCloud Fotomediathek benutzt, ein Backup ist immer wichtig.

15. Jan. 2018, 20:24

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: ramona-michelle1982

Frage: Speicher kann nichts öffnen,schon seit geraumer Zeit