Frage:

Frage: iCloud Speicher für Familienmitglied begrenzen

Hallo, kann ich bei den Speicherplänen die für eine Familienfreigabe geeignet sind, z.B. den 200GB Plan, den Speicher für einzelne Familienmitglieder auf z.B. 100GB begrenzen?

Das wäre für mich ideal da meine Frau nichts löscht....

iPhone X, iOS 11.2.2

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

21. Jan. 2018, 10:55 als Antwort auf AndreasB Als Antwort auf AndreasB

Dann müsste ihre Frau einen eigenen iCloud-Speicher erwerben. Sie kann dann entfernt werden.


Falls Ihre Familie den Speicher nicht mehr teilt oder Sie die Familienfreigabe verlassen

Wenn Sie eine Familiengruppe verlassen, die einen iCloud-Speicherplan teilt, und Sie mehr als 5 GB Speicher verwenden, bleiben Ihnen 28 Tage, um Ihren eigenen Speicherplan zu erwerben.

Falls Sie keinen eigenen Speicherplan erwerben und die in der iCloud gespeicherten Inhalte den verfügbaren Speicherplatz überschreiten, werden neue Fotos und Videos nicht in die iCloud-Fotomediathek hochgeladen. Ebenso werden keine Dateien mehr in iCloud Drive hochgeladen, und Ihre iOS-Geräte speichern keine Backups mehr.

21. Jan. 2018, 10:55

Antworten Hilfreich

20. Jul. 2018, 16:00 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Ich habe die Frage so verstanden, dass der 200-GB-Plan gut und gewünscht ist. Damit aber nicht von einem Familienmitglied alles "aufgesaugt" wird, soll diese Familienmitglied auf eine bestimmte Speichergrenze beschränkt werden. Aber es soll eine gemeinsamer Plan bleiben.


Wenn das so ist, habe ich die gleiche Frage!


Beispiel: Ich benötige Speicherplatz zwischen 100 und 150 GB. Meine Frau und meine Tochter sollen sich die restlichen 50 GB teilen. Das wäre auch grundsätzlich ausreichend, soll aber auch nicht überschritten werden.

Zwei zusätzliche Speicherpläne bis 50 GB wären natürlich eine Lösung, aber mit zusätzlichen Kosten verbunden. Die eigentlich nicht notwendig wären.

20. Jul. 2018, 16:00

Antworten Hilfreich

20. Jul. 2018, 16:18 als Antwort auf JRebus Als Antwort auf JRebus

Die Frage ist, braucht man den iCloudspeicher und wirklich so viel und wie kann man das alles begrenzen. Vieles lässt sich auch mit einem Rechner sichern und übertragen. z.B. Backups ganz simple und flott am Rechner.


Es lässt sich der Speicher nicht einfach so splitten. Wenns nicht reicht, sollte jemand doch auf 50 GB erhöhen.

20. Jul. 2018, 16:18

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: AndreasB

Frage: iCloud Speicher für Familienmitglied begrenzen