Ankündigung: Upgrade auf macOS Mojave

Dank Funktionen wie dem Dunkelmodus, Stapeln und zwei neuen integrierten Apps könnt Ihr unter macOS Mojave mit einem Klick noch mehr erledigen.

Erfahrt hier, wie Ihr ein Upgrade auf macOS Mojave durchführen könnt >

Frage:

Frage: Macbook Pro startet nach Update auf 10.13.3 nicht mehr

Ich habe das 15 Macbook Pro mit Touchbar aus 2016. Gestetn Abend beim Herunterfahren hat er das neue Update installiert. Heute morgen wollte ich ihn anmachen und es tut sich nichts mehr. Angeschlossene USB Sticks leuchten, eine externe Festplatte startet kurz und geht aus, der externe Monitor empfängt kein Signal startet aber ab und zu. Gefühlt ist das Macbook an da es etwas wärmer im Bereich des Prozessors ist und gefühlt etwas warme Luft aus ihm kommt, allerdings höre ich keinen lüfter.


Versucht ohne angeschlossene Geräte:

- Ins Recovery Menü kommen = Ging nicht

- In den Abgesicherten Modus zu starten = Ging nicht

- SMC zurücksetzen = ging nicht

- NVRAN zurücksetzen = ging nicht


Alles mehrmals versucht, mit und ohne Netzteil.

Das Netzteil funktioniert und der Akku des Macbooks war voll geladen gestern.


Weis da noch irgendjemand einen Rat für mich, wie bei den meisten Problemen kommt das gerade im ungelegensten Moment.


Vielen Dank schonmal.

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

26. Jan. 2018, 03:03 als Antwort auf RichardB. Als Antwort auf RichardB.

Dankeschön für die Hilfe erstmal . :)


Ich hab heute versucht ihn im Festblattenmodus zu starten. Also mit der Taste T gedrückt starten. Da hat er leider auch kein Lebenszeichen von sich gegeben. Daraus folgere ich das ich ihn auch mit meinem Macbook Air nicht ansteuern kann, da er dafür doch irgendwie wenigstens irgendetwas machen müsste.


Ich hab es heute noch paar mal versucht, ich werde morgen mal in einem Reperaturshop vorbei gehen um zu sehen was es mich kosten würde und woran das liegen könnte.

26. Jan. 2018, 03:03

Antworten Hilfreich

26. Jan. 2018, 06:21 als Antwort auf Hannes99 Als Antwort auf Hannes99

Und wenn Du das MacBook Air im Festplattenmodus startest, die beiden Mac mit einem entsprechenden Kabel verbindest und anschließend das MacBook Pro mit der alt-Taste startest? Vielleicht hast Du dann die Chance auf Deinem MacBook Pro die SSD des MacBook Airs als Starvolumen auszuwählen.

26. Jan. 2018, 06:21

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Hannes99

Frage: Macbook Pro startet nach Update auf 10.13.3 nicht mehr