Ähnlicher Artikel

Den Mac ein- bzw. ausschalten

Frage:

Frage: iMac stürzt nach Update beim Hochfahren ab

Zu wenig Speicherplatz um zu starten - 20mb verfügbar- iMac schaltet sich bei jedem Versuch hochzufahren ab - was kann ich machen?

Hallo Community! Mein iMac hat automatisch ein Update erzwungen Bei jedem Versuch ihn neu zu starten, stürzt er ab Durch das Festplattendienstprogramm hab ich gesehen dass nur noch 20mb verfügbar sind Backup Festplatte ist kaputt gegangen, also keine Chance meine Daten wiederzustellen Was kann ich machen? Bin echt verzweifelt... Danke im Voraus,



<Betreff vom Admin bearbeitet>

iMac, iOS 11.0.1, Update, stürzt ab

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

03. Feb. 2018, 12:10 als Antwort auf Hilflos420 Als Antwort auf Hilflos420

Hallo Hilflos420!

Wenn du solche Probleme beim Starten deines iMacs hast, kannst du mal folgende Schritte noch ausprobieren, um das Problem vielleicht beheben zu können.

Prüfe erneut mit dem Festplattendienstprogramm, ob Probleme feststellt werden, die vorab repariert werden müssen. Weitere Informationen dazu in den nachfolgenden Supportartikeln:

Festplattendienstprogramm zum Überprüfen oder Reparieren von Festplatten verwenden

Disk Utility für Mac: Reparieren einer Festplatte im Festplattendienstprogramm

Volume-Zugriffsrechte mit dem Festplattendienstprogramm reparieren

Für Abhilfe könnte auch schon ein zurücksetzten des NVRAM sorgen. Beim NVRAM (nicht-flüchtiger RAM-Speicher) handelt es sich um einen kleinen Bereich des Arbeitsspeichers, in dem dein Mac bestimmte Einstellungen speichert, sodass schnell darauf zugegriffen werden kann. Zu den Einstellungen, die im NVRAM abgelegt werden können, gehören die Lautstärke der Audioausgabe, die Bildschirmauflösung, die Auswahl des Startvolumes, die Zeitzone und ggf. Informationen zu kürzlichen Kernel-Fehlern. - NVRAM auf dem Mac zurücksetzen - Apple Support
Führe am besten auch einmal einen SMC reset durch. Der System Management Controller (SMC) ist das Powermanagement deines Mac und funktioniert wie ein "Sicherungskasten". Er überwacht das Laden und den Ladezustand des Akkus, den Ruhezustand, die Drehzahl der Lüfter sowie die Hintergrundbeleuchtung des Display und der Tastatur. Ein Reset zwingt den SMC dann, die jeweiligen Bauteile nochmal mit den Standardwerten zu versorgen, was bei vielen Problemen mit einzelnen Hardwarekomponenten schon das Problem lösen kann. Es ist in vielen Situationen daher eine hilfreiche Prozedur. - Den System Management Controller (SMC) auf dem Mac zurücksetzen - Apple Support
Wir hoffen, dass dir dies bereits weiterhilft.
Viel Erfolg und Liebe Grüße!

03. Feb. 2018, 12:10

Antworten Hilfreich

23. Feb. 2018, 20:33 als Antwort auf Hilflos420 Als Antwort auf Hilflos420

Naja 20MB ist nicht wirklich viel, denn hier kann das System keine Cache usw. mehr schreiben. Hier hast du auch die Meldung das dein Startvolumen voll ist einigemale weggedrückt.


Folgendes wäre möglich!

  • du startes von einem externen System und löscht von der internen Platte Dateien runter was die einfachste Möglichkeit wäre.
  • sollte das System schon defekt sein wird es etwas schieriger. Hier müsstest du eine Blockkopie der internen Platte machen und das auf eine Platte die größer ist als die Systemplatte (also die Quelle) dazu müsstest du allerdings ein wenig Erfahrung im Terminal haben - sonst wird es ein wenig. - naja
  • wenn du die Blockkopie des defekten Systems auf einer anderen Platte haben könntest du hier am besten mit DiskWarrior das System versuchen zu reparieren.


Wenn du das nicht hinbekommst kannst du dich gerne bei mir melden - helfe gerne.

23. Feb. 2018, 20:33

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Hilflos420

Frage: iMac stürzt nach Update beim Hochfahren ab