Frage:

Frage: MainStage3: Rückmeldung an externen Midi-Controller

Hallo,


Seit langem habe ich MainStage2 im Betrieb gehabt, und das hat auch sehr gut und zuverlässig funktioniert.

Mit einem neuen System habe ich jetzt auf MainStage3.2.4 gewechselt. Dabei kommt es zu folgendem Problem:


Ich steuere MainStage über eine Novation Keystation an. Die hat einige beleuchtete Taster. Die habe ich im Layout angelegt und so konfiguriert, wie es vorher in MS2 auch der Fall war: Einzelwert, kein MIDI-Thru, Wert senden an Automap (das ist der Treiber des Keyboards).


Im Bearbeiten oder Performance-Modus ist es nun so: sobald ich einen der Taster an der Keastation drücke, leuchtet er auf, auch wenn in MainStage nicht zugewiesen ist und er nichts steuert. Offensichtlich bekommt der Taster also von MainStage den MIDI-Wert 127 zurück, obwohl er unbelegt ist.

In MS2 war es so, daß der Taster eine 0 zurückbekam, also auch auf Druck NICHT aufleuchtete, wenn er in MS nicht irgendeiner Funktion zugewiesen war. Und so muß es auch sein, denn sonst ist die Rückmeldung des Programms über das Keyboard ja nicht aussagekräftig.


Wie kann man dieses Verhalten in MS3 wieder herstellen?


Gruß


Gunter

MainStage, OS X Yosemite (10.10.5)

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

Es sind keine Antworten vorhanden.
Benutzerprofil für Benutzer: guntervonberlin

Frage: MainStage3: Rückmeldung an externen Midi-Controller