Frage:

Frage: Habe über Apple Support einen Reparaturratschlag bekommen, aber bin verwirrt.

Hallo,


Von meinem iPhone 6 ist die Anzeige defekt (mein Display ist nicht zersprungen) und ich wollte mein iPhone 6 zur Reparatur einschicken und habe mich vorher schon über die Preise informiert (Display austausch 161,10€; sonstige Schäden 351,10€). Doch als ich angegeben habe, dass ich nur einen Display schaden habe, stand da dass es mit Gebühren 350,10€ kostet, was ich wiederum nicht Verstehe, da ich ja nur einen Display austausch benötige. Nun frage ich mich jetzt, warum das nicht nur 161,10€ kostet?

iPhone 6, iOS 11.2.5, Reparatur

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

08. Feb. 2018, 13:34 als Antwort auf Selim Als Antwort auf Selim

Es scheint nicht das Display zu sein. Ich würde die Reparatur nicht machen lassen. Für die 350€ bekommst du ein gebrauchtes iPhone und das hält wieder einige Jahre.

Ev. bekommt du auch direkt ein Austauschgerät von Apple.

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

08. Feb. 2018, 13:34 als Antwort auf Selim Als Antwort auf Selim

Wenn di defekte Anzeige durch ein defektes Mainboard verursacht wird, reicht ein Displaytausch natürlich nicht aus. Dann ist eine umfangreichere und teurere Reparatur erforderlich. Möglicherweise erhältst du ein Austauschgerät mit neuem Akku für die ca. 350,- €.

Musst dir halt überlegen, ob du neue iPhone 6 überhaupt noch bekommst, oder ob dir nicht ein Händler eines verkauft, was bei ihm schon 2 Jahre liegt. Dann kannst du keine gute Akkuleistung mehr erwarten.

Wenn du ein neues iPhone 6 kaufst (399,- bei MM), achte darauf, dass es schon 32 GB Speicher hat, das ist seit 2 Jahren die kleinste Version. Geräte mit 16 GB Speicher (z.B.358,- bei Amazon) liegen beim Händler mit Sicherheit schon länger.

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

08. Feb. 2018, 13:34 als Antwort auf Selim Als Antwort auf Selim

Es scheint nicht das Display zu sein. Ich würde die Reparatur nicht machen lassen. Für die 350€ bekommst du ein gebrauchtes iPhone und das hält wieder einige Jahre.

Ev. bekommt du auch direkt ein Austauschgerät von Apple.

08. Feb. 2018, 13:34

Antworten Hilfreich (1)

08. Feb. 2018, 12:45 als Antwort auf Selim Als Antwort auf Selim

Das lohnt sich nicht. Das iPhone 6 ist ein altes Gerät. Leg auf die 350€ noch was drauf, dann bekommst du ein neues. Wenn du einen neuen Handyvertrag abschließt, zahlst du sehr wenig fürs Gerät, zahlst es über 2 Jahre mit den mtl. Gebühren ab.

08. Feb. 2018, 12:45

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

08. Feb. 2018, 13:34 als Antwort auf Selim Als Antwort auf Selim

Wenn di defekte Anzeige durch ein defektes Mainboard verursacht wird, reicht ein Displaytausch natürlich nicht aus. Dann ist eine umfangreichere und teurere Reparatur erforderlich. Möglicherweise erhältst du ein Austauschgerät mit neuem Akku für die ca. 350,- €.

Musst dir halt überlegen, ob du neue iPhone 6 überhaupt noch bekommst, oder ob dir nicht ein Händler eines verkauft, was bei ihm schon 2 Jahre liegt. Dann kannst du keine gute Akkuleistung mehr erwarten.

Wenn du ein neues iPhone 6 kaufst (399,- bei MM), achte darauf, dass es schon 32 GB Speicher hat, das ist seit 2 Jahren die kleinste Version. Geräte mit 16 GB Speicher (z.B.358,- bei Amazon) liegen beim Händler mit Sicherheit schon länger.

08. Feb. 2018, 13:34

Antworten Hilfreich (1)
Benutzerprofil für Benutzer: Selim

Frage: Habe über Apple Support einen Reparaturratschlag bekommen, aber bin verwirrt.