Ankündigung:

Die ersten fünf Apple Support-Videos sind auf YouTube verfügbar.
Abonniert den Apple Deutschland Channel und erhaltet hilfreiche Tipps, Tricks & Kurzanleitungen — direkt von Apple!

Frage:

Frage: Mail verschiebt meine E-Mails nicht in lokale Ordner.

MacBook Pro Mid-2010

2,4 GHz Intel Core 2 Duo

8GB RAM, 250 GB SSD

macOS High Sierra 10.13.3.

Hallo zusammen, ich hoffe, ich kann hier eine Hilfe finden. :-)

  1. Ich habe in der App "Mail" mit einer falsch angelegten Regel die meisten meiner Mails gelöscht. Das war dumm, denn Mail hat sich kurz darauf entsprechend mit den IMAP-Servern synchronisiert; nun sind meine Mails auf den Servern weg, aus mehreren Accounts.
  2. Zum Glück habe ich ein TimeMachine-Backup.
  3. Ich habe alle E-Mails mit TimeMachine widerhergestellt.
  4. Sie werden augenblicklich wieder gelöscht, sobald Mail sich mit den IMAP-Servern synchronisiert, denn diese sind ja weiterhin leer und gelten anscheinend bei der Synchronisierung als "Master".
  5. Ich habe also noch einmal alles aus TimeMachine wiederhergestellt und bin dann, wie hier beschrieben,
    1. offline gegangen, damit Mail sich nicht synchronisieren kann und habe
    2. versucht, meine Mails in lokale Ordner zu verschieben, um sie dann
    3. bei späterer Gelegenheit (wieder online) zurück in die Posteingangsordner zu verschieben, sodass sie
    4. zurück auf die Server hochgeladen werden.
  6. Das einfache Verschieben der E-Mails funktioniert aber leider nicht: Ich erhalte eine Fehlermeldung, die so aussieht:
    1. "Die E-Mail '[Name des lokalen Postfachs]' konnte nicht in das Postfach '[Betreff der Mail]' bewegt werden. Der Account '[Name des Accounts]' ist offline."
    2. Offenbar verwechselt Mail also den Namen des Postfachs mit dem Betreff der E-Mail oder versucht absurderweise, ein Postfach in eine E-Mail zu verschieben, oder wie muss ich das verstehen?!?! Das ergibt doch alles keinen Sinn.
    3. Oder ist das eigentliche Problem, dass ich offline bin? Funktioniert das Verschieben von E-Mails nur, wenn Mail online ist? Ich kann aber ja nicht online gehen, da sonst wieder alle meine Mails futsch sind, durch die Synchronisation mit dem IMAP-Server.

Was kann ich tun? Ich bin für jeden Tipp extrem dankbar!!!

Vielen Dank vorab und beste Grüße,

Samuel

MacBook Pro, macOS High Sierra (10.13.3)

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

19. Feb. 2018, 12:15 als Antwort auf samthereen Als Antwort auf samthereen

Hey ​samthereen,

wir haben noch ein paar Fragen an Dich, um Dir besser helfen zu können:
Wir freuen uns über eine Rückantwort von dir

19. Feb. 2018, 12:15

Antworten Hilfreich

19. Feb. 2018, 13:05 als Antwort auf Couchi Als Antwort auf Couchi

Hallo Couchi,

danke für die Antwort!

  • Ich habe die beiden Supportartikel gelesen, sie enthalten leider nichts, was mir hilft. Denn:
    • Aus Time Machine importieren kann ich die Postfächer ja, nur ist das Problem eben, dass sie mir wieder gelöscht werden, sobald ich online gehe. Daher will ich sie in lokale Ordner verschieben, nachdem ich sie wiederhergestellt habe und bevor ich online gehen kann. Und eben das geht leider nicht, darauf bezieht sich meine Frage an die Community.
    • Das "Wiederherstellen" von Postfächern, das der zweite Supportartikel beschreibt, hilft ebenfalls nicht, denn dort ist beschrieben: "Wenn du Postfächer für IMAP-Accounts […] wiederherstellst, werden […] die E-Mails und Anhänge erneut vom Mailserver auf den Mac geladen." Aber das ist ja eben das Problem: Der Mailserver ist ja leer; die Mails existieren ja nur noch in der Time Machine.
  • Bei meinem Webspace-Provider kann ich die Mails leider nicht wiederherstellen, bei Google Mail schon, das benutze ich aber kaum.
  • Es handelt sich um drei Konten, zwei bei einem Webspace-Anbieter und Google Mail.

Ich freue mich weiterhin über jeden Tipp, wie ich die E-Mails in lokale Ordner verschieben kann.

19. Feb. 2018, 13:05

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: samthereen

Frage: Mail verschiebt meine E-Mails nicht in lokale Ordner.