Ankündigung: Update auf iOS 12

Genieße eine schnellere und flüssigere Erfahrung sowie lustige neue Funktionen, wie Memojis und Kameraeffekte.

iOS 12 laden

Frage:

Frage: Bezahlte App läßt sich nur wieder gegen Bezahlung laden

ich habe im August 2013 die App „the room“ und im Januar 2014 „the room 2“

gekauft. Zwischenzeitlich habe ich meine Geräte gewechselt und wollte jetzt die

beiden Spiele erneut auf meinem Air 2 laden. Die Apps gibt es nach wie vor, sie erscheinen auch in meiner Bestellhistorie, nicht jedoch in meiner Sammlung von Apps, die ich gekauft habe. Meine Anfrage beim Hersteller wurde mit der Antwort:

An Apple wenden! zurückgeschickt.


Hat jemand das gleiche schon gehabt und kennt jemand eine Lösung?

iPad Air, IOS 11.3beta

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

23. Feb. 2018, 13:23 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Hallo,

grundsätzlich hätte ich das auch gedacht, aber: wenn es denn eine 32bit

-Version war, die jetzt auf 64Bit umgestellt wurde,sollte sie in jedem Fall auf dem iPad Air 2 lauffähig sein.....was sie ja auch anscheinend ist, sonst würde sie mir ja nicht angeboten werden. Andererseits,warum sollte man plötzlich für die bereits bezahlte und jetzt durch Apple erzwungene 64Bit -Migration als User wieder zahlen?

Irgendwie nicht schlüssig...


Trotzdem Danke für die Antwort

23. Feb. 2018, 13:23

Antworten Hilfreich

23. Feb. 2018, 15:01 als Antwort auf Bayernelch Als Antwort auf Bayernelch

Kontaktiere den Hersteller (Programmierer) der App bzw. der Apps und frage unter Angabe deiner Kaufdaten der App(s) nach, wie es sich in deiner Angelegenheit verhält.

Fernab unserer Vermutungen wirst du kaum direkter und schneller Aufklärung in der Sache erhalten können.

23. Feb. 2018, 15:01

Antworten Hilfreich

25. Feb. 2018, 12:55 als Antwort auf Hawkeye Als Antwort auf Hawkeye

Hallo,

grundsätzlich hätte ich das auch gedacht, aber: wenn es denn eine 32bit

-Version war, die jetzt auf 64Bit umgestellt wurde,sollte sie in jedem Fall auf dem iPad Air 2 lauffähig sein.....was sie ja auch anscheinend ist, sonst würde sie mir ja nicht angeboten werden. Andererseits,warum sollte man plötzlich für die bereits bezahlte und jetzt durch Apple erzwungene 64Bit -Migration als User wieder zahlen?

Irgendwie nicht schlüssig...


Trotzdem Danke für die Antwort

25. Feb. 2018, 12:55

Antworten Hilfreich

25. Feb. 2018, 13:23 als Antwort auf Bayernelch Als Antwort auf Bayernelch

Es liegt beim Appentwickler wie und wann er was verlangt. Und Apple drückt da ein Auge zu, verdient auch 30% davon.


Nun ist es ja beim PC oder Mac üblich für ein Update eines Programmes was bezahlen zu müssen. Wenn mehrere Jahre vergangen, dann den vollen Preis. Weshalb sollte das Programmen (Apps) fürs iPhone u. iPad nicht der Fall sein?

25. Feb. 2018, 13:23

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Bayernelch

Frage: Bezahlte App läßt sich nur wieder gegen Bezahlung laden