Ankündigung: Vorbereitung auf macOS Mojave


Dank Funktionen wie dem Dunkelmodus, Stapeln und vier neuen integrierten Apps kannst du unter macOS Mojave mit einem Klick noch mehr erreichen. Auf macOS Mojave vorbereiten > https://support.apple.com/de-de/macos/mojave

Frage:

Frage: iMac startet nach Aktualisierung nicht mehr

Hallo Community,


Jedesmal wenn ich meinen iMac aktualisiere (Mac Late 13) bootet er nicht mehr komplett.

Wenn ich den iMac starte, erscheint zwar das -Logo und der Ladebalken, doch braucht er sehr lange bis er an die 100% angekommen ist. Sobald er dies erreicht bleibt er so hängen und nichts geht mehr.


Ich musste jetzt bereits zwei mal neu aufsetzen ( Time Machine ) und dann läuft er wieder ganz normal.

(Natürlich mit Backup vor Aktualisierung)


Hat jemand von euch eine Ahnung weshalb das geschieht?

Es kann doch nicht sein, das der iMac einwandfrei funktioniert und sobald von Apple eine Aktualisierung kommt geht wieder nichts mehr?


Hoffentlich kann mir jemand helfen....


Gruß
Luca

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

23. Feb. 2018, 09:19 als Antwort auf lu_80 Als Antwort auf lu_80

Hallo Luca,

wenn dein Mac ein solches Verhalten zeigt, immer und immer wieder, versuche bitte folgende Schritte und prüfe nach jedem, ob das Problem weiterhin besteht.​
  1. Mache einen SMC-Reset, um die Energiesteuerung zurückzusetzen. Den System Management Controller (SMC) auf dem Mac zurücksetzen
  2. Führe einen NVRAM-Reset durch, um allgemeine Startparameter zurückzusetzen. NVRAM auf dem Mac zurücksetzen
  3. Starte deinen Mac im gesicherten Modus, um Softwarekonflikte zu verhindern und verschiedene System-Caches zu leeren. Im gesicherten Modus Probleme mit dem Mac eingrenzen

Wir hoffen, dass dir diese Schritte bereits helfen, und wünschen einen schönen Tag.
Gruß!

23. Feb. 2018, 09:19

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: lu_80

Frage: iMac startet nach Aktualisierung nicht mehr