Frage:

Frage: Akku nach Update iOS 11.2.6 schnell leer?

Ich nutze ein iPhone 7, seit ein paar Tagen entleert sich der Akku schnell - eben noch 95-100% geladen, nach 30-40 min Nutzung (Internet, Nachrichten-Apps) runter auf 20%. Gefühlt ist das seit dem letzten Update so, die Apps sind dieselben, mein Nutzungsverhalten hat sich nicht verändert.

Hat noch jemand das Problem?

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

03. Mär. 2018, 08:58 als Antwort auf sarawausd Als Antwort auf sarawausd

Ich mach meine Updates oft verspätet aber ich kenn meine Gewohnheiten . Ich benutze das Handy teils sehr viel und kam bisjetzt von der Akku Laufzeit sehr gut klar. Gab eher keine Probleme außer dass manche Apps abstürzen könnten. Seitdem ich das iOS 11.2.6 installiert habe brauch ich nicht mal etwas machen damit der Akku leer wird. Ich saß in einer Schulung und bei jeder Pause konnte ich beobachten wie die vorhandene Akkulaufzeit weiter sank. Dann gegen 15-16 Uhr also einer Betriebszeit von ca 8-9 Stunden und einer Benutzung von maximal 5 Minuten war der akkustand bei ca. 20%.


Mittlerweile bin ich auch am überlegen auf nen anderen Hersteller zu wechseln.


Seit Jahren kann das Handy nicht mehr zumindestens nichts sinnvolles und der Preis ist immer noch so hoch . Das ist wie... man verpackt das alte nochmal neu. Bessere Chips machen das Handy letztlich auch nicht besser . Und jetzt wird die Akku Laufzeit in den Keller geschlagen ? Und während ich das schreibe hab ich 7% verloren. -_-

03. Mär. 2018, 08:58

Antworten Hilfreich

04. Mär. 2018, 08:49 als Antwort auf sarawausd Als Antwort auf sarawausd

Bei mir ebenfalls nach 11.2.6 Akku(schaden)

Heute Nacht im Flugmodus!!! 50% Akkuleistung verloren.(zugegeben bei 14 Grad Celsius Zimmertemperatur)


BatteryLife App sagt sogar Akku nur noch zu 90% Lebensleistung

Dies wäre eine Zersörung des Akku durch Herstellerupdate... Schadenersatz?

04. Mär. 2018, 08:49

Antworten Hilfreich

07. Mär. 2018, 20:00 als Antwort auf Leonie173 Als Antwort auf Leonie173

ich habe das gleiche Problem bei meinem iPod Touch. Seit der Aktualisierung auf iOS 11.2.6 zeigt sich der Akkustand nach dem Gerätestart bei fast 0. Kurz darauf springt die Anzeige auf die richtige Akku Ladeanzeige. Ich hoffe, dass dieser Fehler bei nächsten Release behoben wird. Abhilfe: Bei Ausschalten des Geräts die Akkuanzeige merken und entweder (falls wirklich leer) aufladen, oder zu wissen, mit wieviel Prozent Ladung er nächstes mal starten wird.

07. Mär. 2018, 20:00

Antworten Hilfreich

08. Mär. 2018, 09:15 als Antwort auf sarawausd Als Antwort auf sarawausd

Moin,


bei dem Iphone se von meiner Freundin trat das gleiche Problem auf. Innerhalb von einer Nacht war der Akkustand um 50 % gesunken. Nach einem Tag war er komplett leer. Ich habe das Smartphone, ohne es anzuschalten, wieder auf 90 % geladen. Danach habe ich es gestartet und den Stromsparmodus aktiviert. Der Akkustand sank über Nacht nur um 3 %.

Am Wochenende werde ich mal sehen, ob es ohne Stromsparmodus auch funktioniert.


Ich werde dann wieder berichten.

08. Mär. 2018, 09:15

Antworten Hilfreich

08. Mär. 2018, 19:39 als Antwort auf heinz171 Als Antwort auf heinz171

Hallo,

meine Tochter hat genau das gleiche Problem! Mittlerweile wurde der iPod touch 3x getauscht und nichts hat sich verbessert.

Schalte ich das Gerät aus und wieder ein, dann zeigt die Batterie 0% an. Nach kurzer Zeit ist die Anzeige dann wieder im Normalbereich.

Trotz 100% geladen, ist der iPod nach kurzer Nutzung runter auf 20%. Dann kurz Strom geben und innerhalb einer Minute springt die Anzeige von beispielsweise 20% auf 57 %.

Wie gesagt, der dritte Tausch hat keine Abhilfe gebracht. Apple ist ratlos, ich auch:-(

08. Mär. 2018, 19:39

Antworten Hilfreich

14. Mär. 2018, 01:08 als Antwort auf sarawausd Als Antwort auf sarawausd

Habe genau das gleiche Problem mit meinem iPad Air 2.

Vorher nie Probleme gehabt mit meinem Akku. Kam oft mehrere Stunden aus, (meist den ganzen Tag) trotz langes surfen oder spielen.

Seit dem Update, ist das Akku innerhalb von wenigen 2,3 Stunden leer. Weiß nicht, was ich machen soll. Es ist soooo ärgerlich.

Mein Verhalten mit dem surfen oder spielen hat sich in keinster Weise geändert. Und es kann doch nicht sein, das ich jetzt plötzlich 2x am Tag aufladen muß, damit ich einigermaßen auskomme.

War doch vorher nicht der Fall!

Bereue extrem, dieses Update gemacht zu haben. Und so langsam kann ich nachvollziehen, warum sich immer mehr Leute keine Apple Produkte mehr anschaffen, wegen diesem Problem.

Bin absolut Ratlos!!!! Und frustriert!!!!!!

14. Mär. 2018, 01:08

Antworten Hilfreich

14. Mär. 2018, 16:03 als Antwort auf sarawausd Als Antwort auf sarawausd

Hallo zusammen,


wie ich ja schon vorher berichtet habe, hat der Akku unter dem Stromsparmodus kaum Verluste gemacht.

Am Wochenende haben wir den Stromsparmodus ausgeschaltet und seit dem gibt es einen normalen Leistungsverlust des Akkus. Der Akku wurde in der Zwischenzeit einmal wieder auf 80% geladen und es gibt keine unnormalen Leistungsverlust.

Ich hoffe, ich kann damit jemanden helfen.

14. Mär. 2018, 16:03

Antworten Hilfreich

15. Apr. 2018, 07:34 als Antwort auf sarawausd Als Antwort auf sarawausd

habe es bei meinem iPhone 7plus gemerkt, Akku wird auch bei mir rasch leer, als sonst... ob Apple es mit Absicht, bei manchen Modellen, mit dem Update eingeführt hat? Also mit dem Akku stimmt definitiv was nicht, seit dem Update... kann man was dagegen tun? (ich meine kann man sich irgendwo beschweren?)

15. Apr. 2018, 07:34

Antworten Hilfreich

15. Apr. 2018, 08:20 als Antwort auf reginavonbelm Als Antwort auf reginavonbelm

Hallo reginavonbelm,


sowie auch den anderen im Tread.

Die geschilderte Problematik zum Leistungsverlust des Akku auf Geräten ab iPhone 6 wurde hier in Communities unzählige male, teils sehr umfassend erörtert. Es war auch in jeglichen Medien Thema.

Durch fehlerhafte Akkus lies sich nicht mehr die dauerhafte Betriebssicherheit gewährleisten. Apple hat hierzu als einen ersten Schritt über die Software die maximale Leistung herabgesetzt. Danach und bis zum Jahresende geltend, wurde angeboten den Akku deutlich vergünstigt austauschen zu lassen. Die neueren iOS wie 11.2.6 und 11.3 warten mit einem nochmals überarbeiteten Ernergiemanagement auf, um wieder zur alten Leistungsfähigkeit zurück zu kehren. Defekte Akkus bleiben allerdings defekt und schränken ein. Über den Apple Support kann man sich beschweren und beraten lassen... Letztlich wird es aber darauf hinauslaufen das ein betroffener Akku getauscht werden sollte.

Die Kosten hierfür liegen bei 29 Euro.

Das aktuellste iOS ist 11.3, wer 11.2.6 installiert hat sollte zunächst ein Update machen.


Exemplarisch aus den Medien:


https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.apple-smartphone-was-sie-ueber-den -akku-tausch-beim-iphone-wissen-muessen.02b66815-fb09-4f88-989a-ea851b94decf._am p.html


Quelle: Stuttgarter Nachrichten vom 24.2.2018


Gruss. :-)

15. Apr. 2018, 08:20

Antworten Hilfreich

15. Apr. 2018, 08:44 als Antwort auf sarawausd Als Antwort auf sarawausd

Ja ich hab das selbe Problem.. als ich schlafen ging war mein Handy eben noch auf 90% Akku, als ich morgens aufgestanden bin hatte ich nurnoch 19%.. bei mir ist der Funktion ‚bitte nicht stören‘ aktiv von 12 bis 6 Uhr. Also Klartext, keine benachrichtigen usw. mein Schwester hat ein Nagel neues iPhone 8, auch sie hat das selbe Problem.

15. Apr. 2018, 08:44

Antworten Hilfreich

15. Apr. 2018, 09:36 als Antwort auf nazmivonsaulgrub Als Antwort auf nazmivonsaulgrub

Oha((( so extrem ist es bei mir nicht, aber muss statt jeden zweiten Tag nun jeden Tag mein iPhone(7plus) aufladen (mein Gebrauch hat sich nicht geändert, mache alles nach wie vor...) - Apple schrauben mit deren Updates einiges an deren Geräten und wir tragen Schaden/Kosten dafür...

15. Apr. 2018, 09:36

Antworten Hilfreich

15. Apr. 2018, 10:10 als Antwort auf M.4t Als Antwort auf M.4t

Hallo M.4t,


Vielen Dank für die ausführliche Antwort, hatte es auch mal mit meinem iPhone 5 gehabt (aber erst nach zwei Jahren(Kaufdatum)... - hab es gegoogelt und bin auf eine interessante Info gestoßen, es gab eine Aktion von Apple, wo für bestimmte Apple Modelle bzw. für gekaufte Geräte im bestimmten Zeitraum, gratis Akkutausch gab. Bin nach Hannover zum AppleStore gefahren und vor Ort wurde mir innerhalb zwei Stunden Akku getauscht. Aber knapp 1,5 Jahre später fing das Akku wieder an zu schwächeln... und nun merke es ich an meinem iPhone 7 Plus... (grade mal 1,5 Jahre alt) Apple schrauben an deren Geräten durch die Updates...wofür wir Nutzer dann die Kosten tragen...

15. Apr. 2018, 10:10

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: sarawausd

Frage: Akku nach Update iOS 11.2.6 schnell leer?