Ankündigung:

Apple Pay startet in Deutschland

Kunden in Deutschland können ab sofort Apple Pay mit iPhone, Apple Watch, iPad und Mac benutzen.
Mehr dazu in unserer Pressemitteilung.

Frage:

Frage: E-Mail-Adresse aus gelöschter Apple-ID verwenden

Hallo,


ich würde gern meine E-Mail-Adresse verwenden, die allerdings vor einigen Jahren schon einmal als Apple-ID registriert war. Die damalige Apple-ID ist umgehend nach der Registrierung wieder gelöscht worden (noch am selben Tag). Leider scheint Apple deswegen meine E-Mail-Adresse bis in alle Ewigkeiten zu sperren.


Ich habe inzwischen einen Alias als neue Apple-ID angelegt. Aber unter diesem Alias hat mich natürlich niemand gespeichert. Als weitere Kontaktadresse kann ich meine E-Mail-Adresse auch nicht eintragen. Auch dort ist sie gesperrt.


Die Hotline sagte, ich hätte damals innerhalb einer Woche die Sperrung rückgängig machen können. Das hilft mir jetzt natürlich nicht mehr weiter.


Hat jemand eine Idee?

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

07. Mär. 2018, 15:50 als Antwort auf Freiheit Als Antwort auf Freiheit

Ich glaube, es ist kein Probleme, irgendwo, muss ja nicht iCloud sein, z.b. Googlemail ist auch optimal, dort eine neue Adresse einzurichten. Dann diese den Freunden mitzuteilen.


Die ursprünglich war ja immer deaktiviert. Somit könnte auch niemand dorthin eine Anwort schicken.

07. Mär. 2018, 15:50

Antworten Hilfreich

08. Mär. 2018, 06:44 als Antwort auf Freiheit Als Antwort auf Freiheit

Hallo,


Unter https://reportaproblem.apple.com/ förmlich unter „Datenschutz“ die Löschung mit allen relevanten persönlichen Daten zur damaligen ID und zur eigenen Person, beantragen.


Viel Glück dabei!

08. Mär. 2018, 06:44

Antworten Hilfreich (2)

03. Apr. 2018, 16:02 als Antwort auf Hotte_cgn Als Antwort auf Hotte_cgn

Leider nein. Tenor: eine einmal verwendete E-Mail-Adresse wird bei Apple für alle User, alle Dienste und sämtliche Funktionen bis auf alle Ewigkeit gesperrt und kann weder gelöscht noch freigegeben werden.


Ich kann die E-Mail-Adresse nicht mal als weitere Adresse eintragen. Nix.


Angeblich aus "Schutz vor Identitätsdiebstahl". Leider auch gegen den Berechtigten selbst.


Auch vom gescannten Personalausweis oder meinem Angebot, sämtliche Daten gern auch noch einmal persönlich im Store zu verifizieren hat sich dort niemand etwas angenommen.



Hat jemand noch eine Idee?

Ändert sich vielleicht was mit der Datenschutzgrundverordnung?

03. Apr. 2018, 16:02

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Freiheit

Frage: E-Mail-Adresse aus gelöschter Apple-ID verwenden