Frage:

Frage: macbook pro late 2011 - grafikkarte

bestimmt nicht der erste post darüber, allerdings bin ich seitens apple sehr enttäuscht darüber, wie man mir "geholfen" hat.

ich besitze einen mbp a1286 - apple macbook pro "core i7" 2.2 15" late 2011.
bis zu dem zeitpunkt als ich das high sierra installiert habe lief alles einwandfrei - 6,5 jahre lang. ich hab es zum spielen benutzt, später zum schneiden von videos, grafikdesign und und und... beansprucht wurde das gute teil und wurde auch sehr oft sehr sehr heiss. aber bis zu high sierra - tip top.

dann ging nach dem update gar nichts mehr und ich konnte dank reboot auf el capitan zurück-installieren und seitdem kamen die ganzen grafikkarten glitches

vor einem monat begann das problem mit dem fehlenden starton am anfang.. reset (pram) hatte aber funktioniert. bis vor 2 wochen. dann ging absolut gar nichts mehr.

ich bin zu gravis (da der termin an der "bar" in köln erst in 2 wochen ging) – der sagte mir, dass mein laptop zu einer bekannten fehlerhaften reihe gehörte, es allerdings keine ersatzteile mehr gibt und auch kein austauschprogramm mehr.

dann war ich freitag bei apple. 20 sekunden nahm man sich zeit um mir zu sagen: tot, geht nichts mehr. können und dürfen wir nichts machen.

danke!

ich habe dann meine ssd ausgebaut und einen adapter gekauft, damit ich wenigstens auf meine daten zugreifen konnte... habe dann aus jux meinen mbp angemacht... und siehe da: es funktionierte wieder! habe die ssd eingebaut und voila – läuft einwandfrei. habe den bis dato nicht ausgeschaltet, aber ich wundere mich wieso man mir bei apple nicht helfen konnte?

zudem finde ich eines frech:

ich habe damals apple care gekauft, 3 jahre. das problem war innerhalb dieser zeit bekannt.

wieso werde ich nicht informiert? gehört es nicht zu einem "care" programm? durch meine apple id ist apple bekannt, welche geräte ich besitze.

2014 war ich aufgrund des sehr heißem unibody bei apple, dort wurde angeblich ein lüfter ausgetauscht... zu dem zeitpunkt kannte man doch die fehler dieses modells...

man kann natürlich behaupten: ja solange das problem nicht da ist, muss man nichts machen...

also werde ich mit meinem "glück" bestraft, dass mein gerät 6 jahre durchgehalten hat?

und selbst, 6 jahre finde ich für den nutzen super. und ich bin sehr glücklich über meinen kauf, und generell über alle anderen apple produkte die ich besitze.

ich bin nur enttäuscht, so abgefertigt zu werden!

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

Es sind keine Antworten vorhanden.
Benutzerprofil für Benutzer: anaphx

Frage: macbook pro late 2011 - grafikkarte