Frage:

Frage: iPhone nach Support defekt

Da Apple ja im Rahmen der verlangsamten IPhones einen kostengünstigen Akkutausch anbietet, wollte ich diesen auch wahr nehmen.

Also mein 6s Plus eingeschickt, was bis dato immer tadellos funktionierte und nie irgendwelchen außergewöhnlichen Belastungen zum Opfer gefallen ist.

Nach einem Check bei beim Support schrieb man mir dann das wohl das Display einen gewissen Stresstest nicht bestanden hätte und man dieses ebenfalls tauschen müsse, weil keine Teilreperaturen möglichen seien.

Da ich aber bisher nie Probleme mit dem Display gehabt habe und ich die nun veranschlagten Kosten von über 160€ nicht einsah, habe ich gebeten das Gerät ohne Akkutausch ect. Zurück zu schicken.


Ein paar Tage später kam das Gerät nun auch via DHL Express zu mir zurück.

Nun musste ich allerdings leider feststellen, dass Lautsprecher, Kopfhöreranschluss und Vibration nicht mehr funktionieren.


Kurzerhand beim Support angerufen, das Problem geschildert, der freundliche Mitarbeiter des Apple Supports verwies mich dann an den DHL Service, weil das Gerät beim verlassen vom Apple Support tadellos in Ordnung war (abgesehen von dem dokumentierten Display Fehler).


Also bei DHL angerufen, da erklärte man mir dann das ich als Empfänger überhaupt nicht die Möglichkeit habe Ansprüche zu stellen und das dies doch bitte der Absender machen solle.


Also wieder beim Apple Support angerufen, meine Situation wieder geschildert, dort hatte man dann Verständnis für meine Situation wolle sich damit auseinander setzen.


Keine fünf Minuten nach dem Telefonat bekam ich dann per E-Mail die Information das doch beim Öffnen des Telefons ein bereits vorhandener Fehler, der allerdings wohl noch nicht in vollem Ausmaß zur Geltung kam, dazu geführt hat das jetzt diese drei Funktionen nicht mehr verfügbar sind!

Man könne dies aber durch eine kostenpflichtige Reperatur beheben.

Und falls ich nicht bereit sei, könne ich ja immer noch die Bluetooth Funktion nutzen. (Was wunderbar ist wenn man als Berufsfeuerwehrmann Bereitschaft hat und auf einen Anruf wartet).


Auch nach erneutem Telefonat war man nicht bereit den entstandenen Schaden zu reparieren.


Nun die Frage ob so immer mit Kunden und deren Produkten beim Apple Service umgegangen wird?

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

25. Mär. 2018, 15:05 als Antwort auf janvonschalksmühle Als Antwort auf janvonschalksmühle

Das alte Problem. Die Geräte werden in Tschechien repariert. Dort kommt es bei der Reparatur gerne zum Totalausfall.

Deshalb nie ein Gerät einschicken.


Du wirst dir ein neues iPhone besorgen müssen.

25. Mär. 2018, 15:05

Antworten Hilfreich (1)
Benutzerprofil für Benutzer: janvonschalksmühle

Frage: iPhone nach Support defekt