Frage:

Frage: Wie kann man den Speicherpfad vom iCloud Drive ändern?

Hallo,


kennt jemand eine Möglichkeit den Speicherpfad von iCloud Drive zu ändern?


Hintergrund:

Habe ein MacBook Pro mit einer 128er SSD und einer 250er SD-Card.

Im iCloud Drive Ordner habe ich ca. 50 GB Daten, die ich aufgrund einer nicht immer vorhandenen Internetverbindung auch lokal halten muss.

Da ich beruflich nun auch Windows verwenden muss, würde ich gerne aus Speicherplatzgründen die 50 GB Daten auf die SD-Card auslagern (sprich, den iCloud Drive Pfad ändern) und Windows mittels BootCamp auf der 128er SSD installieren (Windows auf der SD-Card mittels Virtual Box ist zu langsam).


Eine weitere Alternative, die ich mir theoretisch vorstellen könnte:

Windows auf der SD-Card mittels BootCamp zu installieren.

Vermutlich ist das System aber dann sehr langsam.

Auch hierzu habe ich bisher keine Infos/Lösung gefunden.


Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten.

VG

Dedda

MacBook Pro mit Retina Display, macOS High Sierra (10.13.3), 250 GB SD-Card

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

30. Mär. 2018, 16:01 als Antwort auf Dedda Als Antwort auf Dedda

Windows benötigt gewaltig Speicher, so dass für beide Systeme 128 GB nicht ausreicht.


Es empfiehlt sich eine externe SSD oder Festplatte mit Windows.


https://www.tutonaut.de/anleitung-windows-10-am-mac-von-externer-ssd-starten/


Gibt es einen speziellen Grund, weshalb iCloud Drive aktiviert ist. Nur sinnvoll wenn die Daten auf weiteren Macs synchron gehalten werden sollen. Dieser Datenaustausch könnte auch mit einem externe Laufwerk stattfinden.

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

30. Mär. 2018, 16:01 als Antwort auf Dedda Als Antwort auf Dedda

Windows benötigt gewaltig Speicher, so dass für beide Systeme 128 GB nicht ausreicht.


Es empfiehlt sich eine externe SSD oder Festplatte mit Windows.


https://www.tutonaut.de/anleitung-windows-10-am-mac-von-externer-ssd-starten/


Gibt es einen speziellen Grund, weshalb iCloud Drive aktiviert ist. Nur sinnvoll wenn die Daten auf weiteren Macs synchron gehalten werden sollen. Dieser Datenaustausch könnte auch mit einem externe Laufwerk stattfinden.

30. Mär. 2018, 16:01

Antworten Hilfreich (1)

30. Mär. 2018, 12:09 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Vielen Dank für den Link.

Kann man auch von der SD-Card booten? Das wäre eleganter, als mit einer externen HD.


Zur Frage: Gibt es einen speziellen Grund, weshalb iCloud Drive aktiviert ist?

Zu Hause arbeite ich am Mac Mini. Unterwegs mit dem MBP.

Manuelles Synchronisieren mit einem Programm hat sich nicht bewährt. Habe es hier und da mal vergessen ;-).

Die Daten ausschließlich auf einer gemeinsamen, externen HD zu halten, ist zu "fummelig".

30. Mär. 2018, 12:09

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Dedda

Frage: Wie kann man den Speicherpfad vom iCloud Drive ändern?