Frage:

Frage: Tastatur und Trackpad nach Ruhezustand

Einen schönen Ostermontag euch allen,

mich plagt seit dem Kauf meines MacBook Retina 2017 vor 3 Monaten ein Problem. Jedesmal wenn ich es aus dem Ruhezustand aufwecke (nach mehr als ca. 5 Std) gehen Trackpad und Tastatur nicht. Nach kurzer Zeit tritt das Problem noch nicht auf, lediglich, wenn etwas Zeit verstrichen ist. Der einzige Weg, es dann wieder zum laufen zu bringen besteht darin, lange auf den Ein/Aus Schalter zu drücken und es neu zu starten.

Sämtliche SMC-Resets, PVRAM und NVRAM Resets haben leider keine Abhilfe geschaffen.

Time Machine Backups hab ich leider auch keine, auf die ich es zurücksetzen könnte. Jemand noch eine andere Idee, als es komplett neu aufzusetzen?

Vielen Dank für die Hilfe

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

04. Apr. 2018, 11:57 als Antwort auf wolfgangvonochsenfurt Als Antwort auf wolfgangvonochsenfurt

Hallo wolfgangvonochsenfurt!

Zu deinem Anliegen mit den Trackpad-Funktionen nach dem Ruhemodus haben wir noch folgende Schritte, welche vielleicht zur Lösung behilflich sein könnten.
Sollten diese Schritte nicht weiterhelfen, bleibt als letzte Möglichkeit nur noch die Software komplett neu zu installieren. Erstelle hierfür ein aktuelles Backup und führe eine macOS Wiederherstellung durch. Backup des Mac erstellen // macOS installieren

Wir hoffen, dass wir dir hiermit weiterhelfen konnten.

Liebe Grüße und viel Erfolg!

04. Apr. 2018, 11:57

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: wolfgangvonochsenfurt

Frage: Tastatur und Trackpad nach Ruhezustand