Frage:

Frage: ipad erkennt verändertes zertifikat für mailserver nicht

das zertifikat meines mailservers hat sich geändert. wie bringe ich das nun dem ipad bei?
moin!

ich habe einen mailserver dessen zertifikat alle drei monate erneuert wird. nun ist es mal wieder so weit und das zertifikat wurde aktualisiert. meine windof und linux kisten haben mir das ordnungsgemäß gemeldet, das neue zertifikat vorgezeigt und es schlussendlich von mir bestätigen lassen.

bei meinem ipad bekomme ich aber nur die info, das dass zertifikat nicht überprüft werden könne. wenn ich dann die details aufrufe, wird das alte angezeigt. als ob das pad gar nicht mitbekommt, dass es da was neues gibt.

wie kann ich mein problem lösen?

schon mal vielen dank!


[betreff vom admin bearbeitet]

iPad Air, iOS 11.3

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

15. Apr. 2018, 14:32 als Antwort auf individual-user Als Antwort auf individual-user

hallo individual-user,

versuche es einmal so herum. entferne den betroffenen e-mail-account vom ipad selber, starte das ipad neu und melde das betroffene e-mail konto neu an. einstellungen > accounts & passwörter

das neue zertifikat sollte dabei installiert werden. e-mail-account auf dem iphone, ipad oder ipod touch einrichten - apple support

viel erfolg und ein schönes wochenende.
gruß!

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

15. Apr. 2018, 14:32 als Antwort auf individual-user Als Antwort auf individual-user

hallo individual-user,

versuche es einmal so herum. entferne den betroffenen e-mail-account vom ipad selber, starte das ipad neu und melde das betroffene e-mail konto neu an. einstellungen > accounts & passwörter

das neue zertifikat sollte dabei installiert werden. e-mail-account auf dem iphone, ipad oder ipod touch einrichten - apple support

viel erfolg und ein schönes wochenende.
gruß!

15. Apr. 2018, 14:32

Antworten Hilfreich (1)

15. Apr. 2018, 14:57 als Antwort auf AnneBa Als Antwort auf AnneBa

hallo anneba,

vielen dank für deine antwort.

die von dir beschriebene vorgehensweise führt problemlos zum gewünschten ziel. das rebooten kann man sich dabei sogar noch sparen.

da es in meinem fall jedoch gleich 4 accounts betrifft, die alle samt recht groß sind und individuell eingerichtet werden müssen (ordner für draft, send, trash; signatur; bla...), bin ich da knapp ne stunde beschäftigt, bis alles wieder so ist, wie es sein soll. auf dauer ist das löschen und neu einrichten daher keine option.

jedes zertifikat läuft irgend wann mal ab. dort mal alle jahre, hier mal alle 90 tage (mailserver mit zertifikat von let's encrypt). es kann doch nicht wirklich von apple vorgesehen sein, dass man in einem solchen fall alles löschen und erneut einrichten muss?!

danke und viele grüße!

15. Apr. 2018, 14:57

Antworten Hilfreich

15. Apr. 2018, 22:00 als Antwort auf individual-user Als Antwort auf individual-user

hallo individual_user,

die administrative seite ist der angerufene server und nicht der client. ich kann bei mir beliebig accounts entfernen und neu hinzufügen ohne das ich irgendwas zusätzlich einstellen müsste.

das sind 3-4 minuten aufwand, egal ob eines der exange konten auf welche ich zugreife, outlook oder gmail. die synchronisation dauert eine weile.

ich verstehe den beschriebenen arbeitsaufwand nicht. was muss da warum neu gemacht werden?

gruss.

15. Apr. 2018, 22:00

Antworten Hilfreich

17. Apr. 2018, 00:31 als Antwort auf M.4t Als Antwort auf M.4t

hallo m.4t

ich weiß nicht was du mit „administrative seite“ meinst.

ich denke, ich habe mein problem recht gut und im wesentlichen vollenständig beschrieben. wenn du diese probleme nicht hast und es dir schnell von der hand geht, schön. ich empfinde den zu betreibenen aufwand jedenfalls als lästig. insbesondere wenn man darauf schaut, das da ohne not, immer wieder mehrere gb synchronisiert werden müssen.

wenn du keine antwort oder einen zielführende heinweis zu meiner frage hast, dann sei dir an der stelle zumindest für dein interesse gedankt.

viele grüße!

17. Apr. 2018, 00:31

Antworten Hilfreich

17. Apr. 2018, 08:13 als Antwort auf individual-user Als Antwort auf individual-user

ja, vielleicht nur interessehalber:

was muss da warum neu gemacht werden?

bezüglich:

"... und individuell eingerichtet werden müssen (ordner für draft, send, trash; signatur; bla...), bin ich da knapp ne stunde beschäftigt,

..."

send und draft usw. das sind nun 3-4 ordner die ich mir fix dorthin rücke wo ich sie gerne sehen will. was daran nun so langwierig ist...

der rest kommt vom server.

wenn dort ordner über kreuz liegen, werden diese nur zum client sortiert, nicht aber auf ihm selber.

server numbering: a1, a2, b1, b2, b3...

user id x calls: a1, b1, a2, b2...

user id y calls: b1, b2, b3, a1...

gesamtheitlich wird das garnicht übernommen, das ist sache des administrators, der kann man auch selber sein.

als benutzer änder ich meine darstellung für mich dann allerdings schon ab dem server.

der hinweis war also, sortier deinen account (benutzer-konto) auf dem server direkt, dann bleibt das dort so bestehen und muss nicht jedesmal neu angepasst werden.

und über die schulter hinweg wurde mir jetzt gerade mitgeteilt das, sofern über die icloud synchronisiert, nix neu sortiert werden müsste!

weder gesendet noch entwurf. na denn.

17. Apr. 2018, 08:13

Antworten Hilfreich

23. Apr. 2018, 18:04 als Antwort auf M.4t Als Antwort auf M.4t

ok, vielleicht komme ich so näher an eine antwort auf meine frage.

ich habe mir aus der "not" heraus ein ipad air 2 gekauft, da ich leider nur mit einem ipad mein digitales mischpult (allen & heath gld-80) fern steuern kann. da das gerät ein bisschen zu teuer ist um nur als "fernbedienung" zu dienen, dachte ich, es währe doch eine gute idee, wenn ich es zugleich für kleinere, administrative arbeiten wie mails lesen und beantworten, das wetter beobachten oder navigieren einsetzen könnte. die letzten beiden punkte funktionieren soweit.

was das lesen und schreiben von mails angeht, muss sich das gerät in eine bereits bestehende und gut funktionierenden imap-struktur eingliedern. das geht ja auch. die drei ordner (send, draft, trash) kann ich einfach neu zuweisen und chic. das ich meine ordner wegen eines ipads neu sortiere oder umbenenne, nur um mir den unnötig wiederkehrenden einrichtungsprozess meiner accounts zu vereinfachen, steht nicht zur debatte. damit verhau ich mir die einstellungen auf all meinen anderen geräten. hinzu kommt, dass ich damit auch nur den aufwand minimieren würde. also nur das symptom behandle. sollte (oh gott bewahre) ich mir dann vielleicht auch noch mal einen mac anlachen, kommt das problem mit unter ein zweites mal hoch. -->

https://www.apfelwerk.de/2014/06/ordner-chaos-durch-imap/

der titel ist irreführend. das problem ist die inkonsistente implementierung durch apple, nicht imap!

icloud-sync ist auch keine option. ich nutze die icloud aus überzeugung nicht. spätestens seit snowden sollten alle, die zuvor über alu-hut-träger gelacht haben, sich mal schön in die ecke stellen und betroffen gucken.

hier nochmal meine frage:

wie kann ich dem ipad bei bringen, dass sich das zertifikat für ein bereits eingerichteten mail-account geändert hat bzw. dieses aktualisiert wurde, ohne den account zu löschen und somit zwangsläufig neu einrichten zu müssen?

viele grüße und danke!

23. Apr. 2018, 18:04

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: individual-user

Frage: ipad erkennt verändertes zertifikat für mailserver nicht