Ankündigung: Update auf iOS 12

Genieße eine schnellere und flüssigere Erfahrung sowie lustige neue Funktionen, wie Memojis und Kameraeffekte.

iOS 12 laden

Frage:

Frage: iOS 11.3: Login-Einträge diverser Seiten nicht memoriert

Nach dem Update 11.3 ist im login diverser Seiten kein Eintrag memoriert

hallo, jedesmal muß ich aufs neue! im login feld,( diverser seiten - zum kundenkonto) meine daten eingeben,

die vorher gespeichert ( im feld schon eingetragen waren) und nur auf anmelden klicken genügte) was kann ich machen damit das login feld wieder mit gespeicherten daten erscheint( beim einloggen) ?

jedesmal aufs neue ausfüllen nervt, zumal ich auch noch nach passwörtern suchen muß, die ich nicht alle mal so im kopf habeVom Benutzer hochgeladene Datei


[Betreff vom Admin bearbeitet]

iPad Mini, iOS 11.3

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Ich glaube einfach nicht alles, was irgendwo von irgendwem geschrieben wird.

Gerade mit Lieferando.de ausprobiert.

Die Paßwörter werden weiterhin über die Schlüsselbundfunktion in der Cloud gespeichert und die LogIn-Daten werden weiterhin automatisch in Safari eingetragen - nachdem sie einmal eingegeben wurden.

Daher einfach die tatsächlich einmal sinnvollen Features nutzen, die Apple bei iPad‘s anbietet.

Folgerichtig ist das Problem gelöst, das gar keines war bzw. ist.

TSF liegt leider falsch. Ebenso die Leutz von appgefahren.

Gepostet am

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

12. Apr. 2018, 20:59 als Antwort auf TSF Als Antwort auf TSF

Es geht nicht um Besserwisserei, wirklich nicht.

In Safari wird die Seite ausgewählt, LogIn geklickt, das Fenster mit den Daten erscheint, wird automatisch ausgefüllt und der/die User/in ist drin.

Es muß NICHT nochmal irgendwo/irgendwie auf ein Schlüssel-Symbol o.ä. geklickt werden.

Bei manchen Seiten ist noch ein Klick zum LogIn erforderlich, das war in diesen Fällen jedoch vorher bereits so.

In allen anderen Fällen funktioniert alles wie vorher.

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

12. Apr. 2018, 18:02 als Antwort auf jelenavonpforzheim Als Antwort auf jelenavonpforzheim

Das ist ein neues Sicherheitsfeature. Seit iOS 11.3 werden Passwörter in Safari nicht mehr automatisch vorausgefüllt.

https://www.appgefahren.de/?p=221269

12. Apr. 2018, 18:02

Antworten Hilfreich (1)
Frage gekennzeichnet als Gelöst

12. Apr. 2018, 18:53 als Antwort auf jelenavonpforzheim Als Antwort auf jelenavonpforzheim

Ich glaube einfach nicht alles, was irgendwo von irgendwem geschrieben wird.

Gerade mit Lieferando.de ausprobiert.

Die Paßwörter werden weiterhin über die Schlüsselbundfunktion in der Cloud gespeichert und die LogIn-Daten werden weiterhin automatisch in Safari eingetragen - nachdem sie einmal eingegeben wurden.

Daher einfach die tatsächlich einmal sinnvollen Features nutzen, die Apple bei iPad‘s anbietet.

Folgerichtig ist das Problem gelöst, das gar keines war bzw. ist.

TSF liegt leider falsch. Ebenso die Leutz von appgefahren.

12. Apr. 2018, 18:53

Antworten Hilfreich

12. Apr. 2018, 19:15 als Antwort auf Hawkeye Als Antwort auf Hawkeye

Natürlich werden die Pw via KeyChain weiterhin bereitgestellt, aber sie werden erst durch Nutzer-Interaktion -z.B. Klick auf das Schlüssel-Symbol im Eingabefeld- eingetragen.

Apple beschreibt das wie folgt: https://support.apple.com/de-de/HT208693

Ich bitte um Entschuldigung wenn ich eine ungenaue Quelle genannt habe.

12. Apr. 2018, 19:15

Antworten Hilfreich

12. Apr. 2018, 19:16 als Antwort auf jelenavonpforzheim Als Antwort auf jelenavonpforzheim

Siehe hier: Informationen zum Sicherheitsinhalt von iOS 11.3 - Apple Support (in der Mitte des Text)


...

Safari

Verfügbar für: iPhone 5s und neuer, iPad Air und neuer und iPod touch (6. Generation)

Auswirkung: Der Besuch einer in böser Absicht erstellten Website durch Klicken auf einen Link kann zu UI-Spoofing führen

Beschreibung: Ein Problem aufgrund einer uneinheitlichen Benutzeroberfläche wurde durch eine verbesserte Statusverwaltung behoben.

CVE-2018-4134: xisigr vom Xuanwu Lab von Tencent (tencent.com), Zhiyang Zeng (@Wester) vom Tencent Security Platform Department

Automatisches Ausfüllen beim Login in Safari

Verfügbar für: iPhone 5s und neuer, iPad Air und neuer und iPod touch (6. Generation)

Auswirkung: Eine in böser Absicht erstellte Website kann automatisch ausgefüllte Daten in Safari ohne ausdrückliche Benutzerinteraktion exfiltrieren

Beschreibung: Die Funktion zum automatischen Ausfüllen in Safari erforderte vor dem Ausfüllen keine ausdrückliche Benutzerinteraktion. Das Problem wurde durch verbesserte Heuristik für das automatische Ausfüllen behoben.

CVE-2018-4137

...

12. Apr. 2018, 19:16

Antworten Hilfreich (2)
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

12. Apr. 2018, 20:59 als Antwort auf TSF Als Antwort auf TSF

Es geht nicht um Besserwisserei, wirklich nicht.

In Safari wird die Seite ausgewählt, LogIn geklickt, das Fenster mit den Daten erscheint, wird automatisch ausgefüllt und der/die User/in ist drin.

Es muß NICHT nochmal irgendwo/irgendwie auf ein Schlüssel-Symbol o.ä. geklickt werden.

Bei manchen Seiten ist noch ein Klick zum LogIn erforderlich, das war in diesen Fällen jedoch vorher bereits so.

In allen anderen Fällen funktioniert alles wie vorher.

12. Apr. 2018, 20:59

Antworten Hilfreich (1)
Benutzerprofil für Benutzer: jelenavonpforzheim

Frage: iOS 11.3: Login-Einträge diverser Seiten nicht memoriert