Ankündigung: Upgrade auf macOS Mojave

Dank Funktionen wie dem Dunkelmodus, Stapeln und zwei neuen integrierten Apps könnt Ihr unter macOS Mojave mit einem Klick noch mehr erledigen.

Erfahrt hier, wie Ihr ein Upgrade auf macOS Mojave durchführen könnt >

Frage:

Frage: Festplatte unbenutzbar nach Beginn von Verschlüsselung

Hallo allerseits,

ich habe gerade ein erhebliches Problem und hoffe, dass ihr mir helfen könnt die Arbeit der letzten Tage nicht zu verlieren.

Ich habe ein MBPr15 mit 10.13.3. und einer aktuellen 16TB WD Mydisk Duo Gen2 mit normalem HFS formattiert. Diese funktioniert, seit ich sie vor einigen Tagen in Betrieb genommen habe, tadellos als primäres Drive und ist mit etwa 12TB Daten bespielt.

Vor einer halben Stunde nun wollte ich das Drive verschlüsseln, wie ich es bei meinen externen Festplatten immer tue. Rechtsklick auf das Drive, verschlüsseln, Passwort eingegeben...doch statt im Hintergrund zu verschlüsseln gab es nach wenigen Sekunden einen BlackScreen samt Auto-Neustart.

Jedes mal, wenn ich seither die Festplatte anschließe (nach Neustart genauso wie im abgesicherten Modus) und der Prompt zur Eingabe des Festplattenpasswortes kommt, schmiert der Rechner mit Kernel Panic ab.

MacOS hat es damit scheinbar geschafft mit einer einfachen Systemfunktion die komplette Festplatte softwareseitig zu zerstören. Das letzte volle 14TB Backup ist ein paar Tage alt und liegt an einem sicheren Ort außerhalb. Ich kann und möchte die Hoffnung noch nicht aufgeben, dass es eine Möglichkeit gibt noch auf das Drive zuzugreifen.

Hat irgendjemand eine Idee? Kann man die Verschlüssellung in einem speziell abgesicherten Modus aufheben? Ich habe keine Zweifel dass die Festplatte selbst tadellos ist. Es ist nur die fehlgeschlagene Verschlüsselung bzw. der Versuch diese aufzuheben, die jedes mal zu einer Kernel Panic führt...


Ich wäre sehr, sehr dankbar!

MacBook Pro mit Retina Display, macOS High Sierra (10.13.3), null

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Von Apple empfohlen
Antwort:
Antwort:

Hi,

schalte das MBP mal komplett aus. Zieh das externe Drive und sonstige externe Komponenten ab. Starte es im gesicherten Modus neu (Im gesicherten Modus Probleme mit dem Mac eingrenzen - Apple Support). Wenn alles ohne Probleme im gesicherten Modus hochgefahren ist, steck das externe Drive wieder an und versuch dein Glück erneut. Hatte so ein Problem bisher noch nie, wäre aber jetzt meine erste Herangehensweise.

Ein sehr ärgerliches Problem, vor allem bei der Masse an Daten.


Grüße

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Von Apple empfohlen

17. Apr. 2018, 13:20 als Antwort auf VincePetit Als Antwort auf VincePetit

Hi,

schalte das MBP mal komplett aus. Zieh das externe Drive und sonstige externe Komponenten ab. Starte es im gesicherten Modus neu (Im gesicherten Modus Probleme mit dem Mac eingrenzen - Apple Support). Wenn alles ohne Probleme im gesicherten Modus hochgefahren ist, steck das externe Drive wieder an und versuch dein Glück erneut. Hatte so ein Problem bisher noch nie, wäre aber jetzt meine erste Herangehensweise.

Ein sehr ärgerliches Problem, vor allem bei der Masse an Daten.


Grüße

17. Apr. 2018, 13:20

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: VincePetit

Frage: Festplatte unbenutzbar nach Beginn von Verschlüsselung