Ankündigung: Upgrade auf macOS Mojave

Dank Funktionen wie dem Dunkelmodus, Stapeln und zwei neuen integrierten Apps könnt Ihr unter macOS Mojave mit einem Klick noch mehr erledigen.

Erfahrt hier, wie Ihr ein Upgrade auf macOS Mojave durchführen könnt >

Frage:

Frage: Macbook Pro lässt sich nicht mehr aus dem Ruhemodus wecken, Neustart erforderlich

Seit dem letzen Update macOS High Sierra 10.12.4 fährt mein Macbook Pro im Ruhemodus komplett runter und muss anschließend jedesmal neu gestartet werden. Was kann ich tun damit mein Macbook wie gewohnt aus dem Ruhemodus startet wenn ich es öffne?


Danke

MacBook Pro, macOS High Sierra (10.13.4)

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Von Apple empfohlen
Antwort:
Antwort:

Ev. hilft dann ein VRAM-Reset, bzw. SMC-Reset.

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

18. Apr. 2018, 18:15 als Antwort auf steinerts Als Antwort auf steinerts

Vorübergehend den Ruhezustand für die SSD deaktivieren, der Monitor kann im Ruhezustand bleiben. Ev. löst das Problem ein späteres Update. Auch gewisse aktive Programme können das Problem verursachen. Alle beenden die nicht gerade genutzt werden.

18. Apr. 2018, 18:15

Antworten Hilfreich

26. Apr. 2018, 11:56 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Danke nochmal für die Info. Habe noch gezögert mit dem Reset und habe folgendes zu meinem Thema gefunden. Könnte es daran liegen? https://www.macwelt.de/a/fehler-in-macos-10-14-high-sierra-mit-dem-ruhezustand,3 438847

Mit dem letzten Update für macOS 10.13.4 gibt es anscheinend ein Problem mit dem Ruhezustand.

Der Ersteller des Diskussionsfadens in Apples Support-Foren stellt einen Bezug zu FileVault her, doch anscheinend kann der Fehler auch dann auftreten, wenn die Verschlüsselung nicht eingeschaltet ist: Seit dem Update auf macOS 10.13.4 High Sierra scheinen Macs Probleme mit dem Ruhezustand zu haben. Erweckt man sie daraus, erscheint zwar die Login-Maske, aber nach Eingabe des Passworts hängt sich der Rechner auf. Nur per Hard-Reset mit zweimaligem Boot-Gong lässt sich die Maschine wieder in Betrieb setzen.

Laut der Diskussion tritt der Fehler bei einer großen Varianz von Macs auf, nicht nur beim iMac2012 des Erstberichterstatters, sondern bei praktisch allen Modellen. Apple ist über den Fehler informiert und steht in Kontakt mit den betroffenen Anwendern, wie uns ein Leser berichtet. Aller Voraussicht nach wird es also in Kürze ein Supplement Update für macOS 10.13.4 geben, solange können wir trotz der Neuerungen des Updates und der darin integrierten Sicherheitsupdates nicht zur Installation raten.

26. Apr. 2018, 11:56

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: steinerts

Frage: Macbook Pro lässt sich nicht mehr aus dem Ruhemodus wecken, Neustart erforderlich