Ankündigung: Vorbereitung auf macOS Mojave


Dank Funktionen wie dem Dunkelmodus, Stapeln und vier neuen integrierten Apps kannst du unter macOS Mojave mit einem Klick noch mehr erreichen. Auf macOS Mojave vorbereiten > https://support.apple.com/de-de/macos/mojave

Frage:

Frage: Seit macOS High Sierra Update 10.13.4 schaltet sich mein iMac im Ruhezustand aus

Hallo liebe Apple Support Community,


ich habe leider ein kleines Problem mit meinem iMac (5K, 27inch, 2017) und weiß leider nicht wie ich das Problem in den Griff kriegen könnte bzw. ob ich auf das nächste Update warten soll.

Seit dem macOS High Sierra Update 10.13.4 fährt mein iMac nach einer bestimmten Zeit aus dem Ruhezustand komplett herunter und lässt sich nicht mehr aufwecken. Das komische daran, bevor er sich komplett herunter fährt, startet er jeweils aus dem Ruhezustand neu und möchte, dass ich mich mit meinem Passwort anmelde. Beim Anmeldemenü ist vor meinem Benutzername ein kleines in rot umrandendes Häkchen zu sehen - keine Ahnung was das ist, kommt sonst beim Anmeldeprozess nie vor (evtl. ein Zusammenhang mit FileVault?)...

Gebe ich nun mein Passwort ein, hängt sich mein iMac komplett auf und reagiert auf keine Tastendrücken & Mausklicke. Leider muss ich den Ein-/Aus-Button betätigen und meinen iMac wieder neu starten.

Ignoriere ich diesen Anmeldevorgang oder bekomme den automatischen Neustart nicht mit, fährt er nach ca. 5min komplett herunter und ich finde meinen iMac im ausgeschalteten Zustand vor.

Was mir persönlich schon aufgefallen ist, meistens tritt das Problem auf, wenn ich den iMac sofort in den Ruhezustand schicke. Lasse ich den iMac nach meinen Energie-Einstellungen in den Ruhezustand gehen, ist das Problem bisher noch nicht aufgetreten bzw. ist mir noch nicht aufgefallen. Meistens dauert es 1-2 Tage bis er sich wieder selbständig ausschaltet.

Ich habe schon einige Möglichkeiten ausprobiert (Start über gesicherten Modus, macOS High Sierra neu heruntergeladen, ...) aber leider tritt das Problem nach wie vor auf. Soll ich evtl. auf das nächste Update warten oder haben Sie noch eine Idee wie ich das Problem beheben könnte?


Ich freue mich auf Ihre Rückmeldungen.

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

26. Apr. 2018, 13:35 als Antwort auf MPatze Als Antwort auf MPatze

Hallo MPatze,

wir sehen dein Beitrag hat noch keine Antwort erhalten.

Du hast bereits einige wichtige Schritte getestet. Versuche zusätzlich noch folgendes:

Versuche, den NVRAM zurückzusetzen. Dieser verwaltet unter anderem Einstellungen von kürzlichen Kernel-Fehlern.
Hier wird dir ausführlich erklärt, was der NVRAM ist und wie du diesen zurücksetzen kannst:
NVRAM auf dem Mac zurücksetzen - Apple Support
Sollte dies nicht helfen, versuche bitte folgenden Schritt, welcher weitere Hardwarebezogene Fehler isoliert:
Den System Management Controller (SMC) auf dem Mac zurücksetzen - Apple Support
Ebenfalls hilfreich ist, einen 2. Benutzer zu testen. So können wir isolieren, ob es ein Problem im System oder nur innerhalb deines Benutzers ist. Erstelle einen neuen Benutzeraccount, mit Administratorrechten, auf dem Mac und prüfe ob dort das gleiche Verhalten auftritt Testen eines Problems mit einem anderen Benutzeraccount auf dem Mac - Apple Support

Beste Grüße!

26. Apr. 2018, 13:35

Antworten Hilfreich

26. Apr. 2018, 20:05 als Antwort auf Becci Als Antwort auf Becci

Hallo Becci,


vielen Dank für deine Rückmeldung & deine Tipps.


Ich werde nun die Variante mit dem NVRAM zurücksetzten probieren und hoffen, dass das Problem nicht mehr auftritt.

Da mein iMac in unregelmäßigen Zeiten herunterfährt, kann es einige Tage dauern bis ich sehe ob es an einem möglichen Kernel-Fehler lag oder nicht. Ansonsten würde ich deine anderen Varianten ausprobieren.


Danke & Viele Grüße

26. Apr. 2018, 20:05

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: MPatze

Frage: Seit macOS High Sierra Update 10.13.4 schaltet sich mein iMac im Ruhezustand aus