Ankündigung: Upgrade auf macOS Mojave

Dank Funktionen wie dem Dunkelmodus, Stapeln und zwei neuen integrierten Apps könnt Ihr unter macOS Mojave mit einem Klick noch mehr erledigen.

Erfahrt hier, wie Ihr ein Upgrade auf macOS Mojave durchführen könnt >

Frage:

Frage: Meldung nach überprüfen der IP-Adresse

Swiss Internet Security Alliance Router Check hat folgende Antwort ergeben: Auf Ihrer IP-Adresse können keine Dienste erreicht werden. Ihre IP-Adresse wurde als infiziert aufgelistet.

Was heisst das ?

Wer hat Informationen ?


[Betreff vom Admin bearbeitet]

MacBook Pro mit Retina Display, Mac OS High Sierra 10.13.4

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Es benötigt kein Proxy, alles deaktivieren. Lösche die Internetverbindung am Mac (Einstellungen -Netzwerk). Wenn das Lan-Kabel dran hängt, richtet sich die selber neu ein. Ansonsten neue Wlanverbindung.


Auch der Router kann verstellt sein, überprüfen, Proxy etc. entfernen.


Falls du auf unseriösen (russ. etc.), ungewöhnlichen Webseiten gesurft hast, würde ev. was heimlich installiert, z.b. MacKeeper, ein hinterhältiges russ. Spyprogramm.


Es gibt Programme die können Spyware am Mac aufspüren. Manche versuchen inzwischen heimlich Bitcoins zu generieren.

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

24. Apr. 2018, 07:48 als Antwort auf Wienu53 Als Antwort auf Wienu53

Welche Programme hast du im Hintergrund laufen, Antivir, Security Tools. Alles deaktivieren. Überprüfe auch die Proxy-Einstellung, ausl. Proxy werden oft geblockt.


Oder lösche die Internetverbindung und richte sie neu ein.

24. Apr. 2018, 07:48

Antworten Hilfreich

29. Apr. 2018, 09:41 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Hallo IIIppp

Im Hintergrund laufen keine Aktivier, Security Tools. Da ich Anfänger bin bin ich unsicher bei der Überprüfung der Proxy-Einstellungen was richtig oder Falsch ist. Auf was muss ich mich achten?

29. Apr. 2018, 09:41

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Gelöst

29. Apr. 2018, 12:18 als Antwort auf Wienu53 Als Antwort auf Wienu53

Es benötigt kein Proxy, alles deaktivieren. Lösche die Internetverbindung am Mac (Einstellungen -Netzwerk). Wenn das Lan-Kabel dran hängt, richtet sich die selber neu ein. Ansonsten neue Wlanverbindung.


Auch der Router kann verstellt sein, überprüfen, Proxy etc. entfernen.


Falls du auf unseriösen (russ. etc.), ungewöhnlichen Webseiten gesurft hast, würde ev. was heimlich installiert, z.b. MacKeeper, ein hinterhältiges russ. Spyprogramm.


Es gibt Programme die können Spyware am Mac aufspüren. Manche versuchen inzwischen heimlich Bitcoins zu generieren.

29. Apr. 2018, 12:18

Antworten Hilfreich (1)
Benutzerprofil für Benutzer: Wienu53

Frage: Meldung nach überprüfen der IP-Adresse