Ankündigung: Upgrade auf macOS Mojave

Dank Funktionen wie dem Dunkelmodus, Stapeln und zwei neuen integrierten Apps könnt Ihr unter macOS Mojave mit einem Klick noch mehr erledigen.

Erfahrt hier, wie Ihr ein Upgrade auf macOS Mojave durchführen könnt >

Frage:

Frage: Nutzeranmeldung im HTTP-Proxy wird nicht gespeichert

Hallo,


seitdem ich gestern das Sicherheitsupdate 2018-001 für 10.13.4 installiert habe, bombt mich die Abfrage nach der Anmeldung für den HTTP-Proxy zu. Zusätzlich dazu kommt beim Klick in die Safari-Adressleiste oder der Nutzung von Spotlight eine ähnliche Frage für "parsecd", was was mit der Suchfunktion im OSX im Zusammenhang steht. Bei letzterem bin ich mir allerdings nicht sicher, ob die Firewall-Filter hier das Problem sind. Das muss ich noch prüfen lassen.


Schaue ich nun in die Proxyeinstellungen, ist bei HTTP kein Nutzer hinterlegt. Bei HTTPS steht er richtig eingetragen drin, samt Passwort. Ergänze ich die Anmeldedaten, bestätige mit Ok und klicke auf Anwenden, werden die Daten nicht gespeichert. Eine entsprechende Meldung erscheint nicht. Bis vor dem Update gab es keine derartigen Probleme oder Einblendungen.


Zum genutzten System: iMac 27" (Ende 2012) in Corporate-Netzwerk (ActiveDirectory) hinter Firewall. Im Windows (via Parallels, eingestellt als Bridge Network), gibts keine Probleme.


Gibt es hierfür einen Workaround? Danke!


Thomas


P.S.: Sollten benötigte Informationen fehlen, reiche ich diese selbstverständlich nach.

iMac, macOS High Sierra (10.13.4)

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

Es sind keine Antworten vorhanden.
Benutzerprofil für Benutzer: Thomas-SECO

Frage: Nutzeranmeldung im HTTP-Proxy wird nicht gespeichert