Frage:

Frage: MacBook Air 2011 überhitzt

Hi zusammen,

ich habe mir letztens ein MacBook Air 2011 gekauft und ich hab Probleme damit, weil es überhitzt. Wenn ich ein Video streame, dann geht es locker auf 95° hoch und dreht auf ca 6500 rpm.

Ich habe ihn schon geöffnet, habe die Wärmeleitpaste ausgetauscht und alles gereinigt. Es hat nur überhaupt nichts gebracht.

Habt ihr noch weitere Empfehlungen? Macht es sinn den Lüfter bzw. den Kuhlkörper auszutauschen?

Grüße

Philip

MacBook Air, macOS High Sierra (10.13.4), 2011 13'

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

01. Mai. 2018, 21:14 als Antwort auf BakaHubertus Als Antwort auf BakaHubertus

Ungewöhnlich, ev. liegt es an High Sierra oder an einer fehlerhaften Erweiterung, die grundsätzlich das System belastet.

Hierzu mal Aktivitätskontrolle starten und die Prozesse beobachten. Ev. läuft ein sinnloser Prozess der beendet werden kann.


Ich verwende ein Air Bj. 2010, allerdings älteres System. Ich hab Null Problem mit HD-Filmen, selbst der Lüfter ist selten zu hören. Man muss aber darauf achten, dass das Air von unten Luft bekommt. Einfach aufs Bett legen oder einer Decke führt die Wärme nicht ab.


Du solltest ev. auch erwägen, ein älteres System zu installieren.

01. Mai. 2018, 21:14

Antworten Hilfreich

03. Mai. 2018, 09:07 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Ich habe mal darauf geachtet, wenn er so heiß wird ist eigentlich der einzige Prozess der den Mac belastet mein Browser, also zB Chrome in dem ein Tab mit zB YouTube offen ist. Und es überhitzt sowohl wenn ich damit im Bett liege als auch wenn ich es auf meinem Schreibtisch benutze.


Allerdings ist mir aufgefallen dass es vor allem heiß wird wenn ich es am Strom habe, allerdings kann ich das noch nicht sicher sagen.

03. Mai. 2018, 09:07

Antworten Hilfreich

03. Mai. 2018, 17:14 als Antwort auf BakaHubertus Als Antwort auf BakaHubertus

Nur beim Aufladen des Akkus erhitzt das MacBook zusätzlich, aber auch nicht überirdisch. Wenn der Akku voll ist, gibt es keine Auswirkung.


Check einfach mal mit Aktivitätskontrolle welche Prozesse die Proz. stark belasten. Wenn du Flash installiert hast, kannst du es entfernen. Youtube braucht Flash nicht mehr und spielt html5. Flash benötigt im Vergleich zu html5 ca. 10x mehr Prozessorleistung, klar dann wird jeder Rechner wie ein Backofen.

03. Mai. 2018, 17:14

Antworten Hilfreich

10. Mai. 2018, 20:01 als Antwort auf BakaHubertus Als Antwort auf BakaHubertus

Hallo Philip, ich habe das selbe Problem mit meinem neuen 2018 MacBook. Das ist ganz normal, da die Lüfter erst sehr spät und dann langsam anspringen. Ich persönlich benutze das Programm ''Macs Fan Control'' wenn ich merke das mein Mac zu heiß ist stell ich auf manuelle Steuerung und nimm eine mittlere stärke. Du kannst es ja mal ausprobieren.

10. Mai. 2018, 20:01

Antworten Hilfreich (1)
Benutzerprofil für Benutzer: BakaHubertus

Frage: MacBook Air 2011 überhitzt