Frage:

Frage: Mac wacht nicht aus dem Standby auf, wenn externe Displays angeschlossen sind

Hey zusammen!


Seit dem Update auf macOS Sierra (10.12) im Herbst 2016 kämpfe ich mit einem Standby-Bug.


Ich nutze mein MacBook geschlossen (clamshell mode) mit einem externen Bildschirm über HDMI. Wenn ich in den Ruhezustand gehe komme ich nur sehr langsam wieder aus diesem Modus raus. Es dauert ca. 30 Sekunden bis mehrere Minuten, bis mein Mac sich wieder „gefangen“ hat und ein Bild angezeigt wird. (Dieses Problem auch mit anderen Displays wie z.B. Thunderbolt auf. Das Problem tritt nicht auf, wenn ich den Mac ohne ein externes Display nutze.)


Selbst Neuinstallation und Besuche beim Apple Store waren erfolglos. Interessanterweise tritt das Problem unter älteren Betriebssystemen (vor 10.12) nicht auf. Auch mit meiner Hardware ist laut Apple alles in Ordnung ist. Ich bin überzeugt, dass es sich um einen Software-Bug handelt (mittlerweile nutze ich 10.13.4).


Wenn der Mac geöffnet ist friert der Mac zumindest nicht mehr mehrere Minuten ein: Das interne MacBook Display wird direkt beim Aufwecken aktiviert, aber das externe Display bekommt auch hier in den meisten Fällen kein Signal. Wenn ich den Mac wieder mit Shift + Ctrl + Eject schlafen lege und direkt wieder aufwecke, fängt er sich spätestens nach mehreren Anläufen mit diesem Vorgehen und ist wieder benutzbar.


Kennt ihr vielleicht einen Workaround dazu?


[Betreff vom Admin bearbeitet]

MacBook Pro mit Retina Display, macOS High Sierra (10.13.4), 13-Zoll, Anfang 2015

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

Es sind keine Antworten vorhanden.
Benutzerprofil für Benutzer: iBug

Frage: Mac wacht nicht aus dem Standby auf, wenn externe Displays angeschlossen sind