Frage:

Frage: Permanentes Lüftergeräusch iMac 4K 2017

Ich habe seit wenigen Tagen einen iMac 21,5 Zoll 4K mit i5 und Fusion Drive. Davor hatte ich einen iMac 2010 mit i3. Der neue Rechner weist nun ein permanentes nicht sehr lautes Lüftergeräusch auf, das ich aber in meinem ruhigen Arbeitszimmer als störend empfinde. Mein bisheriger Mac war in den ersten Jahren völlig geräuschlos.


Ein Hardwaretest mit dem freundlichen Telefon-Support von Apple ergab kein hardwareseitiges Problem und auch eine übermäßige Auslastung durch Programme konnte ausgeschlossen werden.


Deshalb meine Frage: Welche Erfahrungen habt Ihr in Bezug auf die Geräuschentwicklung?


Vielen Dank schon mal für Eure Antworten.

iMac (Retina 4K, 21.5-inch, 2017), macOS High Sierra (10.13.4)

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

27. Mai. 2018, 09:39 als Antwort auf kritischerMacuser Als Antwort auf kritischerMacuser

Die Hardware verursacht mehr Wärme, entsprechend sind stärkere Ventilatoren verbaut. Das 4K Modell ist bekannt dass es lauter ist alt die alten iMacs mit den bescheidenen Grafikkarten und Monitoren.


Mit MacsFanControl kann die Geschwindigkeit der Ventis überwacht werden und die Standardeinstellung nach unten korrigiert werden, was ewas mehr Ruhe bringt.


https://www.crystalidea.com/macs-fan-control

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

26. Mai. 2018, 11:17 als Antwort auf kritischerMacuser Als Antwort auf kritischerMacuser

In den ersten Tagen wird oft ein Spotlight-Verzeichnis erstellen. Oben rechts in der Finderleiste ist das erkennbar. Wenn das abgeschlossen ist verringert sich die CPU-Belastung unf geht gegen Null. Die Ventilatoren lauf dann auf dem niedrigsten Niveau.


Wurde etwa installiert, z.b. Antivir, was das System dauerhaft unnötig belastet? Das muss natürlich entfernt werden. Teile mal mit, was alles inzwischen installiert wurde.


Die CPU-Auslastung kann mit Aktivitätsanzeige beobachtet werden. Unklare Prozesse können beendet werden.


Die Aktivitätsanzeige auf dem Mac verwenden - Apple Support

26. Mai. 2018, 11:17

Antworten Hilfreich

27. Mai. 2018, 07:10 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Vielen Dank für die Antwort. Die CPU-Auslastung liegt etwa bei 3%, sollte als kein Problem darstellen. Die ersten Tage sind nun auch vorbei (Erstellung Spotlight-Verzeichnis) und ich kann keine Veränderung feststellen.

27. Mai. 2018, 07:10

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

27. Mai. 2018, 09:39 als Antwort auf kritischerMacuser Als Antwort auf kritischerMacuser

Die Hardware verursacht mehr Wärme, entsprechend sind stärkere Ventilatoren verbaut. Das 4K Modell ist bekannt dass es lauter ist alt die alten iMacs mit den bescheidenen Grafikkarten und Monitoren.


Mit MacsFanControl kann die Geschwindigkeit der Ventis überwacht werden und die Standardeinstellung nach unten korrigiert werden, was ewas mehr Ruhe bringt.


https://www.crystalidea.com/macs-fan-control

27. Mai. 2018, 09:39

Antworten Hilfreich (1)

27. Mai. 2018, 09:43 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Vielen Dank für die Antwort und den Link. Ich werde mit dem Apple Support über diese Lösung sprechen, da ich keinesfalls riskieren möchte, die Lebensdauer des Mac zu verkürzen, weil die Komponenten nicht ausreichend gekühlt werden.

27. Mai. 2018, 09:43

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: kritischerMacuser

Frage: Permanentes Lüftergeräusch iMac 4K 2017