Ähnlicher Artikel

Familienfreigabe und Apple-ID für Ihr Kind

Frage:

Frage: Fehlermeldung beim Hinzufügen eines Familienmitglieds

Hallo,

ich wollte meine Tochter zu meiner "Familienfreigabe" hinzufügen, aber es kommt zum Schluß die Meldung "Der Vorgang kann derzeit nicht abgeschlossen werden" ohne eine Fehlerbeschreibung. Ist das ein Eingabefehler von meiner Seite oder liegt das Problem bei Apple?


[Betreff vom Admin bearbeitet]

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

26. Mai. 2018, 15:07 als Antwort auf axba2010 Als Antwort auf axba2010

Hallo axba2010,


schau vielleicht mal in diesen Tread, der ist gerade ganz aktuell.

Es liegt dort zwar eine Fehlermeldung vor, es lässt sich nicht die erhaltene Einladung bestätigen, aber auch kann bislang eine Familienfreigabe nicht erfolgreich erstellt werden.


»Hinzufügen zur Familienfreigabe nicht möglich "Account bereits in der Familie"«


https://communities.apple.com/de/message/200108044?start=10&tstart=0


Viel falsch machen kann man da ja nicht.

Oder sammelst Du etwa Fettnäpfchen?

Eventuell liegt es am Apfel. :-(


Gruss. :-)

26. Mai. 2018, 15:07

Antworten Hilfreich

27. Mai. 2018, 13:03 als Antwort auf M.4t Als Antwort auf M.4t

Hallo nochmal,


es muss beim hinzufügen von einem weiteren Familienmitglied die Zahlmethode Kreditkarte gewählt sein, so das durch die Kreditkarten-Prüfnummer, kurz CVV, der Vorgang auch bestätigt werden kann!


Gruss. :-)

27. Mai. 2018, 13:03

Antworten Hilfreich

27. Mai. 2018, 14:45 als Antwort auf M.4t Als Antwort auf M.4t

Hallo,

Ich habe alles eingegeben und auch die Kreditkarten-Prüfnummer angegeben. Es kommt auch Heute die Meldung das der Vorgang nicht abgeschlossen werden konnte. Habe es auch über das iPad probiert Funktioniert auch nicht. Ich gehe davon aus das ich die Woche mal jeden Tag probiere. Ach so , das mit Account abmelden und wieder anmelden funzt auch nicht. Mal sehen ob es die Woche irgendwann geht. Gruß

27. Mai. 2018, 14:45

Antworten Hilfreich

27. Mai. 2018, 16:04 als Antwort auf axba2010 Als Antwort auf axba2010

So lange die kleine Kundschaft nicht drängelt geht es ja.

Durch den Eintritt der DSGVO am Freitag siebt Apple wohl zum Jugendschutz Minderjährige aus, deren Eltern nicht einer Nutzung von Diensten welche von Apple bereitgestellt werden, zugestimmt haben.

Das da die Server heiß laufen ist wohl klar.

Gestern wollten ganz viele ihr versehentlich falsch eingegebenes Geburtsdatum ändern. ;-)

Und besorgte Eltern die es nicht so mit digital haben, wollten wissen: Muss ich jetzt eine Apple ID... ? :-o


Dann wünsch Dir bzw. Euch noch einen schönen Sonntag. :-)

27. Mai. 2018, 16:04

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: axba2010

Frage: Fehlermeldung beim Hinzufügen eines Familienmitglieds