Frage:

Frage: Bildschirm friert ein, Apple Support?

Moin, moin!

Ich möchte vorweg sagen: Ich bin seit 10 Jahren ein absoluter Fan von Apple und iPhones. Ich war bisher immer super zufrieden und konnte mich nie über die Qualität oder den Support von Apple beschweren. Es war immer alles einwandfrei.

Sooo... nun hat mein kleines iPhones 7 aber seit ca. 3 Monaten immer mal wieder ein paar kleine Problemchen.. Sei es, dass der Akku heiß wird, das Netzteil glüht. Außerdem friert der Bildschirm des öfteren ein und es hilft nur noch ein Hardreset. Und das für mich auch mit am schlimmste.. Als ich neulich Bilder vom iPhone auf meinen PC ziehen wollte kommt mitten im Kopiervorgang auf einmal "Gerät ist nicht erreichbar". What?? Ok, Kabel raus, Kabel rein. Alles wieder da. Wieder Dateien kopiert und nach ein paar Minuten wieder derselbe Fehler. Alles nochmal gemacht. Handy aus und wieder angemacht. Eingesteckt. Keine Daten vorhanden. Da rutscht einem das Herz dann schonmal in die Hose, wenn man noch ganz wichtige Dateien vom letzten Monat drauf hat und die auf einmal weg sein sollen. Danach dann noch gefühlte 100 mal Laptop und Handy an und ausgeschaltet bis es wieder funktioniert hat.

Da ich mir dann dachte: "Könnte ja auch an meinem Laptop liegen!?" habe es bei der Arbeit ausprobiert. Selbes Problem.


Gut. Mit dem Apple Support telefoniert. Super nette Dame am anderen Ende, erklärt mir, dass ich mein iPhone auf Werkseinstellung zurücksetzen soll und dann das Backup wieder aufspielen soll, weil eventuell ein Softwarefehler besteht. Gemacht getan. Leider keine Besserung. Wieder auf Werkseinstellung zurückgesetzt und es zwei Tage komplett ohne Apps, Fotos etc. gelassen. Leider war ich nicht so schlau und hab es in der Zeit natürlich auch nicht entsprechend genutzt, weil meine Daten sind nicht drauf und dann ist das halt mal so.


Nach diesen zwei Tagen "Auszeit" für mein iPhone, Backup wieder aufgespielt. Immernoch keine Besserung.

Also Termin beim Apple Store in HH vereinbart (für mich ca. 2 1/2 Stunden fahrt und einen Tag Urlaub nehmen). Der schlägt mir zunächst alles vor, was ich schon gemacht habe.

Dann soll ich das iPhone zurücksetzen als neues iPhone konfigurieren und alle Apps neu runterladen fertig. Kein Backup drauf ziehen. Das ist für mich allerdings problematisch, da ich meine Fotos auch gerne wieder auf dem Smartphone hätte. Sein Vorschlag: Handy an Computer anschließen, im Explorer iPhone auswählen, DCIM Ordner öffnen und Bilder aufs Handy ziehen. Ok, wie lange ist das her, dass das mal funktioniert hat?! Fand ich komisch, dass ein Apple Mitarbeiter nicht weiß, dass das nicht geht!?


Nächster Vorschlag, Bilder in die Cloud ziehen und dann von dort die Bilder zurückholen. Dann sind aber alle meine anderen Daten: Notizen, Sprachmemos, Whatsapp, Spielstände etc. alles weg. Also für mich leider keine Lösung. Zumal ich auch leider kein Freund der Cloud bin und der Meinung bin, dass man jemanden doch nicht dazu zwingen kann, die zu nutzen. Und auch mit der Cloud, ziehe ich mir doch wieder die alte Software runter oder nicht?


Außerdem müsste ich ordentlich Datenvolumen dazubuchen (ich habe 128 GB Speicherplatz, die natürlich auch genutzt werden).


Dann kam auch er zu dem Schluss, das iPhone hat mehrere Macken die durch Reparatur nicht einfach mal eben ausgebessert werden können, da es zu viel auf mal ist.


Also Austausch. Da das einfrieren bei meinem "nackten" Handy aber in dem Moment nicht reproduzierbar ist, möchte er das ungern machen und fragt nochmal seinen Chef. Der prüft das Handy auf Wasserschäden und ähnlichem (findet natürlich nichts, weil ich das Ding, wie ein Heiligtum behandle) und sagt zu ihm, jo das sieht gut aus ist deine Entscheidung. Also von ihm aus ist ein Umtausch möglich.

Vorschlag meines Beraters: Ich nutze es jetzt weiter und wenn es wieder einfriert lasse ich es in dem Zustand und komm dann damit in den Store.. Mhm.. Arbeit in Cuxhaven Store in HH 17 Uhr Feierabend. Könnte eng werden. Na dann soll ich zu einem Servicepartner fahren. Ok, wo ist denn ein Servicepartner in meiner Nähe. Er sucht es für mich raus. In Hamburg... Ja gut das bringt mich nicht weiter. Momentan sieht es jetzt so aus, dass ich zu meinem Elektronikhändler in der Nähe fahren darf, wenn der Fehler wieder auftritt und die mir das dann tauschen sollen. Auf seine Verantwortung dann. Da ich ja weiß, dass es eh wieder passiert ist es für mich kein Problem den Fehler nachzuweisen. Ist allerdings mit viel Fahrerei und Zeit verbunden.


Ich hoffe nun, dass das dann auch reibungslos läuft. Ansonsten heißt es nochmal Urlaub nehmen ins Auto setzen und mal wieder einen ganzen Tag in Hamburg im Applestore und im Auto zu verbringen.


Hat sonst irgendwer noch einen Vorschlag wie ich meine Daten behalten kann, ohne die Cloud?

iPhone 7, iOS 11.4

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

08. Jun. 2018, 10:53 als Antwort auf katharinavondrochtersen Als Antwort auf katharinavondrochtersen

Hi,


das liest sich gut.


Spaß beiseite, wenn das Netzteil glüht etc. dann ist vielleicht der Lightning Port Defekt. Vielleicht über die Ladeelektronik der Akku oder alles zusammen.

Da wäre ein Austausch schon angebracht.

Kann man aber schlecht ferndiagnostizieren.

Aus eigener Erfahrung weiß ich wohl das im Apple Store gern beraten wird und auch verkauft. Wenn‘s um Probleme geht, pult man gerne mal im Ohr und stimuliert das Sprachzentrum hin zu: Äääähm.


Na, ich drück Dir die Daumen das noch alles gütig ausgeht.


Schöne Grüße vom Bodensee gen Meer. :-)

08. Jun. 2018, 10:53

Antworten Hilfreich

08. Jun. 2018, 11:28 als Antwort auf katharinavondrochtersen Als Antwort auf katharinavondrochtersen

Ich vermute mal, da ist grundsätzlich ein Fehler im Backup. Hier hilft nur zurücksetzen, ohne Backup aufspielen und neu nutzen. Außerdem müssen Apps die nicht gerade genutzt werden immer beendet werden. Ein Neustart nach einem Problem hilft auch.


Das heiß werden liegt an einem falschen Netzteil. Es muss eins mit 1A verwendet werden. Das Aufladen dauert zwar lange, aber es schont den Akku, ausserdem sollte das iPhone nur normal während dem Laden benutzt werden, also kein Spiele oder sonstiges was viel Akku benötigt.

Es gibt noch das identische Netzteil mit 2,1 oder 2,4A, was fürs iPad gedacht ist, hier erhitzen sich beide und der Akku des iPhones wird flott geladen.

08. Jun. 2018, 11:28

Antworten Hilfreich

08. Jun. 2018, 11:35 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Aber es muss doch irgendeine Möglichkeit geben, dass ich die Daten der Apps etc. sichern kann und trotzdem eine neue Software aufspielen kann. Also evtl. nur ein Backup der Apps und Fotos aber nicht der Software? Und was ist, wenn es nicht die Software ist? Dann stehe ich in ein paar Monaten mit einem Handy da, was irgendwie einige Fehler hat aus der Garantie ist und mich viel Geld für Reparaturen kostet.


Ich muss nachher mal zuhause gucken was ich für ein Netzteil habe. Aber es ist halt das was im Karton war. Ich gucke aber nochmal. Vielen Dank für deinen Tipp.

08. Jun. 2018, 11:35

Antworten Hilfreich

08. Jun. 2018, 11:45 als Antwort auf katharinavondrochtersen Als Antwort auf katharinavondrochtersen

Teste das iPhone mal ohne Backup.


Die Daten vom Backup auf dem Rechner können separat übertragen werden, z.b. mit iMazing, BackupExtraktor etc. es gibt da eine Menge Programme. Wenn der PC nicht mitmacht, hast du vermutlich Antivir oder sonstiges aktiviert, das blockt die Verbindung.

08. Jun. 2018, 11:45

Antworten Hilfreich

08. Jun. 2018, 11:48 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Und wenn das gar nicht klappt, hast du ja wie oben beschrieben, die Möglichkeit es umzutauschen, bzw. als Anzahlung abzugeben und neueres iPhone, z.b. iPhone 8 oder X mit Aufpreis zu besorgen.

08. Jun. 2018, 11:48

Antworten Hilfreich

08. Jun. 2018, 12:01 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Werde es dieses Wochenende mal ohne Backup ausgiebig testen! Und dann mal sehen, wenn es dann einen Fehler hat, werde ich ihn nicht beheben und zum nächsten Shop rennen.


Ja das stimmt. Ach sowas geht auch?! Das wusste ich gar nicht.. Aber eigentlich bin ich mit dem 7er echt super zufrieden.


Wir werden sehen.

Ich werde berichten.


Vielen Dank für deine Mühe.

08. Jun. 2018, 12:01

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: katharinavondrochtersen

Frage: Bildschirm friert ein, Apple Support?