Ankündigung: Update auf iOS 12

Genieße eine schnellere und flüssigere Erfahrung sowie lustige neue Funktionen, wie Memojis und Kameraeffekte.

iOS 12 laden

Frage:

Frage: Warnmeldung bei WLAN Abbruch, damit so nicht das Datenvolumen aufgebraucht wird

Kann beim iPad eine Warnung eingestellt werden wenn die Wlanverbindung abbricht oder wie kann ich verhindern das in so einem fall mein Datenvolumen aufgebraucht wird z.b. beim Filme schauen ?


[Betreff vom Admin bearbeitet]

iPad Pro, iOS 11.4

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Betrache zusätzlich die iOS-Apps deines Mobilfunkanbieters.

Gewöhnlich kannst du damit u.a. den Verbrauch deines Datenvolumens steuern.

Bei manchem Mobilfunkanbieter umfassender als bei anderen.

Ein Versuch ist es allemal wert, weil die Apps kostenlos sind.

Gepostet am

Frage gekennzeichnet als Von Apple empfohlen

17. Jun. 2018, 10:37 als Antwort auf richardvonvs-schwenningen Als Antwort auf richardvonvs-schwenningen

Hallo richardvonvs-schwenningen,


in den Einstellungen kann man folgendes Wählen:


|

Vom Benutzer hochgeladene Datei

|

(hier Wi-Fi Assist AUS)


Obendrein besteht die Möglichkeit die mobilen Daten zu deaktivieren.

So ist Telefonie und WLAN aktiv, Datenvolumen wird nicht benutzt.

Man muss sich halt angewöhnen außerhalb eines WLAN bei bedarf mobile Daten wieder zu aktivieren.


Gruss aus TUT. :-)

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

17. Jun. 2018, 10:37 als Antwort auf richardvonvs-schwenningen Als Antwort auf richardvonvs-schwenningen

Um den Verbrauch von mobilem Datenvolumen zu steuern, kannst Du unter „Einstellungen“ + „Mobiles Netz“ für jede installierte App die mobile Datennutzung ausschalten. Hierdurch lässt sich z.B. der Datenzugriff für Video-Apps deaktivieren.


Leider muss man die Deaktivierung für jede App einzeln vornehmen, sodass neu installierte Apps ersteinmal den mobilen Datenzugriff nutzen können. Man muss also zumindest einmal nach der Installation einer neuen App daran denken. Zu jeder App kannst Du hier übrigens auch sehen, wieviel Datenvolumen die jeweilige App verbraucht hat. Die entsprechenden Statstiken des verbrauchten Datenvolumens kannst Du am Ende der Seite zurücksetzen. Ergänzend empfiehlt es sich auch die Option WLAN-Unterstützung und ggf. wenn vom Provider unterstützt die WLAN-Anrufe zu deaktivieren.


Als letzte Möglichkeit könnte man an dieser Stelle noch die gesamte mobile Datennutzung deaktivieren. Dieses hat dann jedoch zu Folge, dass mobil keinerlei Kommunikation möglich wäre und dadurch z.B. auch die iCloud-Funktionen wie Find My iPhone oder Nachrichten nur noch im WLAN funktionieren.


Ein von Dir angesprochene Alarmierung beim Wechsel auf das mobile Netz gibt es meines Wissens nach jedoch nicht.

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Von Apple empfohlen

17. Jun. 2018, 10:37 als Antwort auf richardvonvs-schwenningen Als Antwort auf richardvonvs-schwenningen

Hallo richardvonvs-schwenningen,


in den Einstellungen kann man folgendes Wählen:


|

Vom Benutzer hochgeladene Datei

|

(hier Wi-Fi Assist AUS)


Obendrein besteht die Möglichkeit die mobilen Daten zu deaktivieren.

So ist Telefonie und WLAN aktiv, Datenvolumen wird nicht benutzt.

Man muss sich halt angewöhnen außerhalb eines WLAN bei bedarf mobile Daten wieder zu aktivieren.


Gruss aus TUT. :-)

17. Jun. 2018, 10:37

Antworten Hilfreich (1)
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

17. Jun. 2018, 10:37 als Antwort auf richardvonvs-schwenningen Als Antwort auf richardvonvs-schwenningen

Um den Verbrauch von mobilem Datenvolumen zu steuern, kannst Du unter „Einstellungen“ + „Mobiles Netz“ für jede installierte App die mobile Datennutzung ausschalten. Hierdurch lässt sich z.B. der Datenzugriff für Video-Apps deaktivieren.


Leider muss man die Deaktivierung für jede App einzeln vornehmen, sodass neu installierte Apps ersteinmal den mobilen Datenzugriff nutzen können. Man muss also zumindest einmal nach der Installation einer neuen App daran denken. Zu jeder App kannst Du hier übrigens auch sehen, wieviel Datenvolumen die jeweilige App verbraucht hat. Die entsprechenden Statstiken des verbrauchten Datenvolumens kannst Du am Ende der Seite zurücksetzen. Ergänzend empfiehlt es sich auch die Option WLAN-Unterstützung und ggf. wenn vom Provider unterstützt die WLAN-Anrufe zu deaktivieren.


Als letzte Möglichkeit könnte man an dieser Stelle noch die gesamte mobile Datennutzung deaktivieren. Dieses hat dann jedoch zu Folge, dass mobil keinerlei Kommunikation möglich wäre und dadurch z.B. auch die iCloud-Funktionen wie Find My iPhone oder Nachrichten nur noch im WLAN funktionieren.


Ein von Dir angesprochene Alarmierung beim Wechsel auf das mobile Netz gibt es meines Wissens nach jedoch nicht.

17. Jun. 2018, 10:37

Antworten Hilfreich (1)
Frage gekennzeichnet als Gelöst

16. Jun. 2018, 11:53 als Antwort auf richardvonvs-schwenningen Als Antwort auf richardvonvs-schwenningen

Betrache zusätzlich die iOS-Apps deines Mobilfunkanbieters.

Gewöhnlich kannst du damit u.a. den Verbrauch deines Datenvolumens steuern.

Bei manchem Mobilfunkanbieter umfassender als bei anderen.

Ein Versuch ist es allemal wert, weil die Apps kostenlos sind.

16. Jun. 2018, 11:53

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: richardvonvs-schwenningen

Frage: Warnmeldung bei WLAN Abbruch, damit so nicht das Datenvolumen aufgebraucht wird