Ankündigung: Upgrade auf macOS Mojave

Dank Funktionen wie dem Dunkelmodus, Stapeln und zwei neuen integrierten Apps könnt Ihr unter macOS Mojave mit einem Klick noch mehr erledigen.

Erfahrt hier, wie Ihr ein Upgrade auf macOS Mojave durchführen könnt >

Frage:

Frage: Adobe Acrobat Pro geht nicht mehr

Ich habe im 2010 die Adobe-Programme InDesign, Adobe Acrobat Pro usw. gekauft.

Habe jetzt einen neuen iMac gekauft. Jetzt läuft Adobe Acrobat Pro, Version 9.5.5 nicht mehr.

Es kommt die Meldung "Paket-Produkteaktivierung erforderlich"


Was kann ich machen. Möchte nicht wieder eine neue Version kaufen. Danke für eine Antwort

iMac (Retina 4K, 21.5-inch, 2017)

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

8 Jahre sind seit dem vergangen. Diese Version läuft wirklich nicht mehr. Leider müsste das kostspielige Adobe CC abonniert werden. Aber es gibt Gratis-Alternativen. Selbst große Unternehmen nutzen diese und sparen sich jährlich zehntausende €s an Lizenzkosten.


Beispiele, es gibt noch mehr:

Adobe und Alternativen: Kommunikations-, Informations- und Medienzentrum (KIM)

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Gelöst

20. Jun. 2018, 19:34 als Antwort auf susannavonmönchaltorf Als Antwort auf susannavonmönchaltorf

8 Jahre sind seit dem vergangen. Diese Version läuft wirklich nicht mehr. Leider müsste das kostspielige Adobe CC abonniert werden. Aber es gibt Gratis-Alternativen. Selbst große Unternehmen nutzen diese und sparen sich jährlich zehntausende €s an Lizenzkosten.


Beispiele, es gibt noch mehr:

Adobe und Alternativen: Kommunikations-, Informations- und Medienzentrum (KIM)

20. Jun. 2018, 19:34

Antworten Hilfreich (1)
Benutzerprofil für Benutzer: susannavonmönchaltorf

Frage: Adobe Acrobat Pro geht nicht mehr