Frage:

Frage: Unterstützt der HomePod die Familienfreigabe, kann man also auf die gekaufte Musik zugreifen?

Es fällt auf, dass mein HomePod offensichtlich nur auf Musiktitel zugreifen kann, die ich mit der jenigen Apple ID gekauft habe, mit der ich den HomePod angemeldet habe.


Titel die mit anderen Apple ID is gekauft worden sind und die in der Familienfreigabe freigegeben worden sind, kann mein neuer HomePod nicht abspielen.


Liege ich da falsch?

Ist das ein Fehler?

Oder ist das absichtlich eingeschränkt?

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

21. Jun. 2018, 00:31 als Antwort auf gerhardh Als Antwort auf gerhardh

Ich habe das gefunden :


Informationen zur Wiedergabe von Inhalten auf dem HomePod

HomePod verwendet automatisch die gleiche Apple-ID, mit der Sie bei dem iOS-Gerät angemeldet sind, das Sie zur Einrichtung verwendet haben. Nach der Einrichtung muss Ihr Gerät nicht in der Nähe sein, um mit Siri Musik oder Podcasts wiederzugeben.



Vom Benutzer hochgeladene Datei



Sie können folgende Audioquellen über Ihr HomePod wiedergeben:

  • Apple Music3
  • Gekaufte iTunes-Musiktitel
  • iCloud-Musikmediathek mit Apple Music3 oder iTunes Match3
  • Beats 1 Live-Radio
  • Beats 1 On Demand4
  • Apple Podcasts

21. Jun. 2018, 00:31

Antworten Hilfreich

21. Jun. 2018, 09:22 als Antwort auf merknix0815 Als Antwort auf merknix0815

Danke für die schnelle Antwort.


Leider war mir diese Information bereits bekannt.


Meine Frage bezieht sich auf die Unterstützung der Familienfreigabe. Soweit ich feststellen konnte, kann der Home Pod vom mir selbst gekaufte iTunes Musiktitel problemlos abspielen. Die von Familienmitgliedern gekauften Titel jedoch nicht.


Was mich dabei interessiert, ist ob ich irgendetwas falsch mache oder ob der Home Pod die Familienfreigabe wirklich nicht unterstützt.

21. Jun. 2018, 09:22

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: gerhardh

Frage: Unterstützt der HomePod die Familienfreigabe, kann man also auf die gekaufte Musik zugreifen?