Frage:

Frage: Datei von iMovie rüberziehen ?

Hallo wie bekomme ich eine über 4GB mp4 Datei von iMovie auf einen Stick/Festplatte? Mir wird immer wieder angezeigt das die datei zu groß sein um zu exportieren ?

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Von Apple empfohlen
Antwort:
Antwort:

Hallo sina70,


wird die Meldung beim exportieren mit iMovie angezeigt, oder beim kopieren auf den Stick?


Bei letzterem kann es sein, dass der Stick auf einem Dateisystem formatiert ist, welches keine Dateien, die größer als 4GB sind akzeptiert. Z.B. das Dateisystem FAT, welches oft für Windows genutzt wird.


So kannst du das Dateisystem vom USB Stick anzeigen lassen und evtl. ändern:

  1. Öffne das Festplattendienstprogramm.
  2. Wähle deinen USB Stick links in der Seitenleiste aus.
  3. Klicke auf "Infos" ganz rechts in der Symbolleiste.
  4. Dort siehst du dann unter "Dateisystem" eine Angabe.
  5. Ist diese "FAT" kann dein Dateisystem mit Dateien, die größer als 4GB sind nicht umgehen und du musst es ändern, um die Datei dort speichern zu können.


So änderst du dein Dateisystem:

Hinweis: Dies geht nur, indem du alle Daten auf deinem Stick löschst. Kleiner Tipp: Kopiere sie einfach auf deine Festplatte und füge sie nach dem Formatieren wieder ein.

  1. Gehe zu Schritt 2 in der Anleitung oben und wähle "Löschen" oder "Formatieren" in der Symbolleiste.
  2. Wähle ein geeignetes Dateisystem (z.B. ExFAT oder ein MacOS Dateisystem, wenn du den Stick nicht auf Windows benutzen möchtest).
  3. Klicke auf "Löschen" bzw. "Formatieren".
  4. Kurz warten und dann - Fertig!


So, ich hoffe da lag der Fehler und diese Beschreibung hilft dir weiter!

Wenn etwas noch unklar ist, dann frag' einfach nach. 🙂


Viele Grüße

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Von Apple empfohlen

28. Jun. 2018, 19:23 als Antwort auf sina70 Als Antwort auf sina70

Hallo sina70,


wird die Meldung beim exportieren mit iMovie angezeigt, oder beim kopieren auf den Stick?


Bei letzterem kann es sein, dass der Stick auf einem Dateisystem formatiert ist, welches keine Dateien, die größer als 4GB sind akzeptiert. Z.B. das Dateisystem FAT, welches oft für Windows genutzt wird.


So kannst du das Dateisystem vom USB Stick anzeigen lassen und evtl. ändern:

  1. Öffne das Festplattendienstprogramm.
  2. Wähle deinen USB Stick links in der Seitenleiste aus.
  3. Klicke auf "Infos" ganz rechts in der Symbolleiste.
  4. Dort siehst du dann unter "Dateisystem" eine Angabe.
  5. Ist diese "FAT" kann dein Dateisystem mit Dateien, die größer als 4GB sind nicht umgehen und du musst es ändern, um die Datei dort speichern zu können.


So änderst du dein Dateisystem:

Hinweis: Dies geht nur, indem du alle Daten auf deinem Stick löschst. Kleiner Tipp: Kopiere sie einfach auf deine Festplatte und füge sie nach dem Formatieren wieder ein.

  1. Gehe zu Schritt 2 in der Anleitung oben und wähle "Löschen" oder "Formatieren" in der Symbolleiste.
  2. Wähle ein geeignetes Dateisystem (z.B. ExFAT oder ein MacOS Dateisystem, wenn du den Stick nicht auf Windows benutzen möchtest).
  3. Klicke auf "Löschen" bzw. "Formatieren".
  4. Kurz warten und dann - Fertig!


So, ich hoffe da lag der Fehler und diese Beschreibung hilft dir weiter!

Wenn etwas noch unklar ist, dann frag' einfach nach. 🙂


Viele Grüße

28. Jun. 2018, 19:23

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: sina70

Frage: Datei von iMovie rüberziehen ?