Frage:

Frage: App "Fotos" auf MacBook Pro mit OS X (10.11.6)

Hallo und Grüße.

Ich habe folgendes Problem. Ich habe einen 2009er Macbook Pro 15 Zoll mit OS X. Läuft alles wunderbar geschmeidig. Nur ein Problem habe ich:
Bei der Fotos- App kann in meine Cloud- Fotos nicht in "groß" anschauen. Die Vorschaubilder sind alle da und auch aktuell, aber sobald ich ein Bild per Klick vergrößern will, kommt das Warn- Ausrufezeichen.


Hat jemand eine Lösung?Vom Benutzer hochgeladene Datei

MacBook Pro, iOS 10.3.3

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

So Freunde der Sonne, ich habe die Lösung!
IOS 11 auf dem Iphone speichert die Fotos im *.heic-Format (Voreinstellung). Damit kommt Fotos 1.5 unter OS X nicht klar! Auf dem Handy die Kameraeinstellungen geändert und nun geht es.

Verrückt!


Ich danke dennoch allen Mithelfern!!!

Gepostet am

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

13. Jul. 2018, 12:13 als Antwort auf svenvoncottbus Als Antwort auf svenvoncottbus

Da gibt es ein Verbindungsproblem. Ist irgend ein Sicherheitsprogramm, wie Antivir, LittleSnitch installiert, was die Verbindung blockiert? Das Internet muss natürlich vorhanden sein. Schalte den Mac mal aus und an. Notfalls muss iCloud Mediathek deaktiviert und wieder aktiviert werden.

13. Jul. 2018, 12:13

Antworten Hilfreich

13. Jul. 2018, 17:01 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Danke. Aber nein das ist es leider nicht. Habe ich schon mehrmals probiert. Auch die Icloud- Systembibliothek gelöscht etc. Ich habe echt keine Lösung mehr.

Auf meinen anderen Geräten (iPad, Iphone geht alles ohne Probleme).

13. Jul. 2018, 17:01

Antworten Hilfreich

13. Jul. 2018, 17:18 als Antwort auf svenvoncottbus Als Antwort auf svenvoncottbus

Unter iCloud.com gibt es bei Einstellungen die iCloud zurückzusetzen. Es wird da nichts gelöscht, sondern die Verbindungen neu aufgebaut.


Ansonsten gibt es hier noch ein Lösungs Ansatz.

Problem: Mac kann nicht mit iCloud verbunden werden | Mac & i


Die Mediathek scheint beim Mac fehlerhaft zu sein.

Beende mal Fotos. Verschiebe die Mediathek an einen anderen Ort. Dann starte Fotos neu, es wird eine leere Mediathek angelegt. Dann diese mit iCloud verbinden.

13. Jul. 2018, 17:18

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Gelöst

14. Jul. 2018, 13:46 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

So Freunde der Sonne, ich habe die Lösung!
IOS 11 auf dem Iphone speichert die Fotos im *.heic-Format (Voreinstellung). Damit kommt Fotos 1.5 unter OS X nicht klar! Auf dem Handy die Kameraeinstellungen geändert und nun geht es.

Verrückt!


Ich danke dennoch allen Mithelfern!!!

14. Jul. 2018, 13:46

Antworten Hilfreich

14. Jul. 2018, 22:24 als Antwort auf svenvoncottbus Als Antwort auf svenvoncottbus

Wenn dein Mac mit macOS 10.13 kompatibel ist, könntest du auch dem Mac auf High Sierra aktualisieren.Fotos 3.0 macht deutlich mehr Spass als Fotos 1.5.


HEIF- oder HEVC-Medien auf Apple-Geräten verwenden - Apple Support


Mit Fotos 3.0 kann man auch Live Fotos und Portrait Fotos bearbeiten.

14. Jul. 2018, 22:24

Antworten Hilfreich

15. Jul. 2018, 13:36 als Antwort auf svenvoncottbus Als Antwort auf svenvoncottbus

Sorry, du hast recht. Nur das Modell Ende 2009 ist geeignet. Von dem abgesehen, ist es ein Wunder der Macbook noch läuft, zumindest allzu lange dann auch nicht mehr. Ausserdem ist es fraglich ob dir das aktuelle Fotos auch deine Erforderungen mitbringt. Die Programme sind nicht hunderttausende Bilder ausgelegt, wer hat das auch schon.


Was du da schon benötigst, ist was schon gewerblich angewendet wird.

Es gibt gratis Google Photos (15 GB), Flickr, Tumblr


https://www.google.com/photos/about/?hl=de


https://www.skyfish.com/

15. Jul. 2018, 13:36

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: svenvoncottbus

Frage: App "Fotos" auf MacBook Pro mit OS X (10.11.6)