Ankündigung: Vorbereitung auf iOS 12

Unabhängig davon, ob Sie ein iPhone oder iPad verwenden, bietet iOS ein schnelleres und reaktionsfähigeres Erlebnis an. So bereiten Sie sich für iOS 12 vor: https://support.apple.com/de-de/ios

Frage:

Frage: Maleware auf iPhone 8?

Hallo zusammen,


vor kurzem zeigte es auf meinem iPhone 8 Bildschirm an, dass ich mein Passwort für meine Apple ID eigeben soll. Dies verweigerte ich ziemlich lange und drückte es immer wieder weg. Bis es fast ständig aufploppte. Dan habe ich doch mein Passwort eingegeben und hatte dann ruhe.


Nun bekam ich heute eine Spam E-Mail, dass sich auf meinem iPhone eine Malware installiert sein soll und ich ein nettes Sümmchen als "Schweigegeld" via bitcoins bezahlen soll?


Die E-Mail habe ich natürlich sofort gelöscht und werde auch nichts überweisen, trotzdem bin ich jetzt nicht sicher, ob mein iPhone nicht gehakt wurde.


Was meint Ihr?


Grüße

iPhone 8, iOS 11.4.1

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Es mag natürlich Apps geben, die Daten sammeln und an die Entwickler weitergeben, z.B. die Mail Adresse, wenn man sich anmeldet oder registriert.

Die Passwortabfrage für die Apple ID, die von Apple kommt, könnte an einer fehlenden Einstellung für iTunes bzw. den AppStore kommen. Bei manchen Nutzern hörte dies erst auf, nachdem sie sich in der iTunes Store App ausgeloggt und wieder eingeloggt hatten.

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

02. Aug. 2018, 18:48 als Antwort auf Ingo1127 Als Antwort auf Ingo1127

Hallo Ingo,

danke für die Antwort.

Wenn ich mein iPhone auf Werkseinstellungen zurücksetze, soll ich vorab ein Backup machen.

Habe ich dann evtl. die Maleware nicht wieder auf dem iPhone, wenn ich evtl. eine auf dem iPhone habe?

Christian vom AppleSupport meinte gestern, dass mein Account nicht gehakt wurde.

Passwort und Apple-ID habe ich trotzdem geändert.

02. Aug. 2018, 18:48

Antworten Hilfreich

02. Aug. 2018, 19:24 als Antwort auf ChrisZi Als Antwort auf ChrisZi

Gibt es keine Backups aus der Zeit vor der Meldung?

Kamen die Popup Nachrichten über den Browser? Wenn ja, dann reicht es die Browser Historie und den Verlauf zu löschen.

Malware kann nur installiert werden, wenn man das Betriebssystem des iPhones verändert (sogenannter "Jailbreak")

Nicht autorisierte Änderungen von iOS können zu Sicherheitslücken, Instabilität, verkürzter Batterielaufzeit und anderen…

02. Aug. 2018, 19:24

Antworten Hilfreich

02. Aug. 2018, 19:47 als Antwort auf Ingo1127 Als Antwort auf Ingo1127

Vielleicht. Kann es aber nicht genau sagen. Ich weiß nur, dass die Popups nach ein paar Wochen nach der Inbetriebnahme meines neuen iPhones kamen. Daher habe ich sie auch weggedrückt/ignoriert. Habe dann erst mein PW eingegeben, als ich gelesen habe, dass diese Abfrage von Apple ist, indem man diese Meldung nicht mit dem Homebutton wegdrücken kann. Christian vom AppleSupport meinte auch, dass diese Popups vom Betriebssystem ab und zu kommen, da sich Sicherheitseinstellungen ab und zu ändern würden.

Wenn ich ein älteres Backup wieder drauf lade muss ich ja zuerst "Mein iPhone suchen" deaktivieren. Dazu muss ich ja mein neues PW wieder eingeben. Dann kann ich ja gleich wieder ein neues PW eingeben oder nicht?

Sorry für die vielen Fragen. Möchte halt einfach sicher gehen.

Ach ja und eine Betriebssystemänderung habe ich selber nicht vorgenommen - mal nicht bewusst. Habe nur seither zwei ehemalige Apps wieder installiert und Bücher gekauft und geladen (allerdings nicht direkt von Apple).

02. Aug. 2018, 19:47

Antworten Hilfreich

02. Aug. 2018, 20:42 als Antwort auf Ingo1127 Als Antwort auf Ingo1127

Mir fällt gerade ein, dass die Popup-PW-Abfrage erst aufkam als ich die App Quizduell installiert habe (diese hatte ich aber auch schon auf meinem alten iPhone 6).

Was aber ganz seltsam ist, dass ich die Mail auf eine von mir kaum benutzte und angegebene E-Mail erhalten habe und in dieser steht, dass die Malware "auf meinem Gerät" installiert wurde und ich solle das nächste Mal die Webcam und Smartphonekamera abkleben. Die Webcam ist schon lange abgeklebt. Das neue iPhone hatte ich noch nicht abgeklebt - jetzt schon.

Kann wohl gut sein, dass sich da jemand einen ganz bösen Scherz mit mir erlaubt hat. Aber unsicher fühl ich mich trotzdem. Obwohl ich eigentlich sehr auf meine Sicherheit und Einstellungen achte.

02. Aug. 2018, 20:42

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Gelöst

02. Aug. 2018, 22:19 als Antwort auf ChrisZi Als Antwort auf ChrisZi

Es mag natürlich Apps geben, die Daten sammeln und an die Entwickler weitergeben, z.B. die Mail Adresse, wenn man sich anmeldet oder registriert.

Die Passwortabfrage für die Apple ID, die von Apple kommt, könnte an einer fehlenden Einstellung für iTunes bzw. den AppStore kommen. Bei manchen Nutzern hörte dies erst auf, nachdem sie sich in der iTunes Store App ausgeloggt und wieder eingeloggt hatten.

02. Aug. 2018, 22:19

Antworten Hilfreich (1)
Benutzerprofil für Benutzer: ChrisZi

Frage: Maleware auf iPhone 8?