Frage:

Frage: MacBook Pro mit TouchBar: Ausschalten auch mit Short Cuts möglich?

Hallo!

Seit langem benutze ich am Mac gern Tastaturbefehle. Einfacher, schneller! Bei meinen bisherigen Geräten benutzte ich auch zum Ausschalten solche Befehle. Zuletzt (beim MacBook Pro 15" mid 2012): (ctrl)(ein/aus) - (enter). Das ging schnell und hatte auch den Vorteil, dass man voreingestellt verhindern konnte, dass beim nächsten Start wieder alle vorherigen Programme geöffnet werden.

Bei meinem neuen Rechner mit TouchBar habe ich noch keinen entsprechenden Short Cut gefunden. Stattdessen muss ich ins Apfelmenü und dort auf Ausschalten klicken, danach enter oder Ausschalten in der TouchBar. Sicher kein großes Problem, aber vorher war's halt besser.

Kennt jemand einen Tastaturbefehl zum Ausschalten der aktuellen Geräte? Eigentlich kaum vorstellbar, dass Apple sowas abgeschafft hat. Aber entdeckt habe ich noch nichts.

Über eine Antwort würde ich mir freuen.

MacBook Pro (15-inch, Late 2016), macOS Sierra (10.12.3)

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Ja diese Tastenkombination hatte ich auch immer verwendet.


Du hast aber beim Mac aber die "mächtige" Möglichkeit für jede im Menu vorhandene Funktion eine eigene Tastenkombination zuzuweisen.


Gehe wie folgt vor:

Systemeinstellungen > Tastatur > Kurzbefehle > App-Tastaturkurzbefehle > +

Vom Benutzer hochgeladene Datei

Verwende unter Punkt 3. folgenes:

Befehl Verhalten
Ausschalten Der Computer fährt sofort herunter.
Ausschalten ...

Es erscheint ein Kontextmenü um den Computer sofort herunterzufahren.

Nach 60 Sekunden fährt der Computer automatisch herunter.


Achtung: Hier solltest du allerdings immer beachten das du keine Tastaturkurzbefehle verwendest die von einem Programm bereits verwendet werden.

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

11. Mär. 2017, 08:37 als Antwort auf erikvonberlin Als Antwort auf erikvonberlin

Du kannst in aller Regel den Mac mit den Tasten Ctrl + alt + cmd (Apfeltaste) und die Eject-Taste (Sprich die Medium Auswurftaste) alle zusammen drücken.


Beim neuesten Model scheint es nicht mehr zu klappen da die Taste weg ist. Mit Power (TouchID) geht es auch nicht mehr. Du kannst dir aber über die touchbar config einfach einen neuen Schalter auf die TouchBar zaubern mit dieser Funktion.

11. Mär. 2017, 08:37

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Gelöst

12. Mär. 2017, 18:40 als Antwort auf erikvonberlin Als Antwort auf erikvonberlin

Ja diese Tastenkombination hatte ich auch immer verwendet.


Du hast aber beim Mac aber die "mächtige" Möglichkeit für jede im Menu vorhandene Funktion eine eigene Tastenkombination zuzuweisen.


Gehe wie folgt vor:

Systemeinstellungen > Tastatur > Kurzbefehle > App-Tastaturkurzbefehle > +

Vom Benutzer hochgeladene Datei

Verwende unter Punkt 3. folgenes:

Befehl Verhalten
Ausschalten Der Computer fährt sofort herunter.
Ausschalten ...

Es erscheint ein Kontextmenü um den Computer sofort herunterzufahren.

Nach 60 Sekunden fährt der Computer automatisch herunter.


Achtung: Hier solltest du allerdings immer beachten das du keine Tastaturkurzbefehle verwendest die von einem Programm bereits verwendet werden.

12. Mär. 2017, 18:40

Antworten Hilfreich (2)

11. Mär. 2017, 13:28 als Antwort auf Colin Als Antwort auf Colin

Vielen Dank!!

Super Tipp! Und genaue Anleitung! Habe gleich einen Tastaturbefehl zum Ausschalten festgelegt. Funktioniert auch (nachdem man die Systemeinstellungen geschlossen hat).

Meine erste Frage hier im Forum und gleich so hilfreich beantwortet!

Bin begeistert. Nochmals vielen Dank!

11. Mär. 2017, 13:28

Antworten Hilfreich

11. Mär. 2017, 13:35 als Antwort auf Gull Als Antwort auf Gull

Diesen Befehl hatte ich bei meinem vorletzten Mac (MacBook Pro 13" mid 2009) immer benutzt. Danach dann beim 15" mid 2012 den oben erwähnten. Und jetzt dank Hilfe von Colin einen selbst gewählten Befehl.

11. Mär. 2017, 13:35

Antworten Hilfreich

12. Mär. 2017, 07:11 als Antwort auf erikvonberlin Als Antwort auf erikvonberlin

In diesem Zusammenhang möchte ich noch auf eine Neuerung hinweisen:

Seit Mavericks bietet der Mac ja die Möglichkeit, alle beim Ausschalten geöffneten Programme beim nächsten Start automatisch wieder zu öffnen (Resume). Mag manchmal praktisch sein, mir gefällt es meistens nicht. Im Ausschaltdialog kann man wählen (Häkchen). Das Programm merkt sich auch die letzte Wahl. Schaltete man den Rechner aber ohne Dialog aus, wurden die Programme jedoch in jedem Fall geöffnet. Deshalb ging ich bisher immer über Ausschaltdialog und (enter).

Dies ist jetzt anders. Auch bei sofortigem Ausschalten wird die eigene Wahl berücksichtigt! Jetzt schalte ich den Mac wieder meist direkt aus (wie vor Mavericks).

Wen es interessiert: Nach mehreren Änderungen habe ich folgende Befehle festgelegt:

Ausschalten (ctrl)(A)

Ausschalten ... (alt)(ctrl)(A)

Neustart (ctrl)(N)

Neustart ... (alt)(ctrl)(N)

12. Mär. 2017, 07:11

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: erikvonberlin

Frage: MacBook Pro mit TouchBar: Ausschalten auch mit Short Cuts möglich?