Frage:

Frage: Fotos App sync regelmäßig alle Bilder neu mit iCloud

Hallo,


ich verzweifle langsam mit der Fotos App auf dem iPhone. Sie sync immer wieder alle Bilder neu mit der iCloud!


Ich verwende mehrere Macs und ein iPhone. Alle Geräte auf dem aktuellsten Softwarestand.


Diese Geräte syncen via iCloud Photo Library alle geschossenen Bilder. Auf den Macs funktioniert das super. Nur das iPhone macht Probleme: Alle paar Tage kommt das iPhone zu dem Schluss, dass es alle Bilder neu synchronisieren muss wenn es in einem WLAN ist. Es werden dann abertausende Bilder abgeglichen. Was das auslöst habe ich nicht heraus gefunden.


Das geht auf den Akku und die Standby-Zeit und irritiert mich. Doppelte Bilder entstehen dabei nicht, es geht auch nichts verloren.


Kennt Ihr das Problem?

iPhone 7, iOS 10.2.1

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Das müßte klappen, ist aber langwierig.


Ich würde als ersten den Mac, der die Master Library in voller Auflösung hat von iCloud Fotomediathek abmelden, nachdem Du eine Sicherheitskopie der Mediathek gemacht hast.


Was ist mit dem zweiten Mac? Hast Du dort Gesichter benannt, die gerettet werden müssten, oder Projekte? Wenn nicht, dann würde ich vom zweiten Mac aus alle Fotos in Fotos löschen, nachdem der erste Mac nicht mehr mit iCloud synchronisiert. Dann das Album mit den kürzlich gelöschten Bildern entleeren. Warte, bis dieses Löschen zum iPhone und iCloud synchronisiert ist. Dann auch dass iPhone von iCloud Foto Mediathek abmelden, sowie den zweiten Mac.

Gepostet am

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

10. Mär. 2017, 12:45 als Antwort auf WHnd Als Antwort auf WHnd

Das ist seltsam - mein iPhone synchronisiert die Bilder nur neu, wenn ich ein Bild editiert habe oder wenn meine Macs die Mediathek neu hochgeladen haben. Oder wenn für das iPhone in den Einstellungen kurzzeitig die iCloud Mediathek deaktiviert wurde. Kommt es vor, daß du gelegentlich iCloud Mediathek deaktivierst und wieder aktivierst? Das verursacht jedesmal, daß alle Fotos neu hochgeladen werden müssen.


Bei meinen Macs passiert es leider häufiger, daß die Mediathek neu hochgeladen werden muß - jedesmal, wenn die Mediathek repariert werden muß, nachdem Fotos abgestürzt ist. Oder wenn die Mediathek auf eine andere Festplatte verschoben wird oder von Time Machine restauriert werden musste.

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

10. Mär. 2017, 12:45 als Antwort auf WHnd Als Antwort auf WHnd

Das ist seltsam - mein iPhone synchronisiert die Bilder nur neu, wenn ich ein Bild editiert habe oder wenn meine Macs die Mediathek neu hochgeladen haben. Oder wenn für das iPhone in den Einstellungen kurzzeitig die iCloud Mediathek deaktiviert wurde. Kommt es vor, daß du gelegentlich iCloud Mediathek deaktivierst und wieder aktivierst? Das verursacht jedesmal, daß alle Fotos neu hochgeladen werden müssen.


Bei meinen Macs passiert es leider häufiger, daß die Mediathek neu hochgeladen werden muß - jedesmal, wenn die Mediathek repariert werden muß, nachdem Fotos abgestürzt ist. Oder wenn die Mediathek auf eine andere Festplatte verschoben wird oder von Time Machine restauriert werden musste.

10. Mär. 2017, 12:45

Antworten Hilfreich (1)

10. Mär. 2017, 12:40 als Antwort auf Leonie Als Antwort auf Leonie

Ja, finde ich auch seltsam. Der Apple Support möchte mir erzählen, dass dies ein korrektes Verhalten ist, allerdings sind die Antworten nicht stimmig und ich zweifel die Aussage deshalb an.


Genau wenn man die Mediathek neu aufsetzt oder aus- und wieder einschaltet macht ein kompletter Abgleich Sinn und ist notwendig. Das mache ich normalerweise nicht. Ich habe es 1x gemacht um dieses Problem zu beheben, aber es war nicht die Lösung. Es passiert auch nach diesem Reparaturversuch wieder alle paar Tage, dass alle Bilder komplett neu abgeglichen werden.


Wenn ich einzelne Bilder mit dem iPhone mache, sehe ich den Hinweis, dass WLAN notwendig ist um diese Bilder in die Cloud zu laden. Das passt.


Was nicht passt, ist dass in einigen Fällen dann dort der Hinweis steht, dass über 10000 Bilder abgeglichen werden müssen. Wenn ich das iPhone das machen lasse, dann ist erst mal wieder alles ok, aber ein paar Tage später beginnt das Spiel von vorne.


Jetzt möchte ich es selbst beheben, denn der Apple Support war diesmal nicht hilfreich. Die Photos Library auf allen Geräten zu löschen und neu zu beginnen ist nicht so einfach wie ich mir das vorgestellt habe. Man kann die iCloud Library löschen, muss dann aber 30 Tage warten bis das wirksam wird. Was die Konsequenz davon ist, ist mir auch nicht klar. Leben dann alle Bilder auf allen Geräten ab diesem Zeitpunkt eigenständig weiter und sind nicht mehr synchron? Oder wird am 30. Tag alles von allen Device gelöscht?

10. Mär. 2017, 12:40

Antworten Hilfreich

10. Mär. 2017, 13:05 als Antwort auf WHnd Als Antwort auf WHnd

Ist die iCloud Mediathek auf dem iPhone optimiert, oder sind die Originale lokal auf dem iPhone gespeichert?


Und ist die Mediathek auf dem Mac optimiert oder sind alle Originale auf dem Mac gespeichert?


Davon wird es abhängen, ob und wie die Mediathek in iCloud gelöscht werden kann.

10. Mär. 2017, 13:05

Antworten Hilfreich

10. Mär. 2017, 13:09 als Antwort auf Leonie Als Antwort auf Leonie

Auf einem Mac sind sie in voller Auflösung lokal. Auf den anderen Geräten, also inklusive dem iPhone, habe ich die optimierte Version gewählt.


Ich hätte gerne Tabula rasa auf allen Geräten außer dem einen Mac mit der vollen Auflösung. Die anderen werden leer gemacht und die iCloud auch. Dann möchte ich das ganze wieder aktivieren, und zwar so, dass nicht die leere Cloud auf meinen Mac kommt :-) - sondern der Mac in die Cloud synct und von da auf alle Geräte. In der Hoffnung, dass es dann wieder passt.


Keine Ahnung ob das ein guter Ansatz ist und ob der sich so realisieren lässt.

10. Mär. 2017, 13:09

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Gelöst

10. Mär. 2017, 13:35 als Antwort auf WHnd Als Antwort auf WHnd

Das müßte klappen, ist aber langwierig.


Ich würde als ersten den Mac, der die Master Library in voller Auflösung hat von iCloud Fotomediathek abmelden, nachdem Du eine Sicherheitskopie der Mediathek gemacht hast.


Was ist mit dem zweiten Mac? Hast Du dort Gesichter benannt, die gerettet werden müssten, oder Projekte? Wenn nicht, dann würde ich vom zweiten Mac aus alle Fotos in Fotos löschen, nachdem der erste Mac nicht mehr mit iCloud synchronisiert. Dann das Album mit den kürzlich gelöschten Bildern entleeren. Warte, bis dieses Löschen zum iPhone und iCloud synchronisiert ist. Dann auch dass iPhone von iCloud Foto Mediathek abmelden, sowie den zweiten Mac.

10. Mär. 2017, 13:35

Antworten Hilfreich (1)

10. Mär. 2017, 13:36 als Antwort auf Leonie Als Antwort auf Leonie

Das ist ein super Plan mit dem löschen über den 2. Mac. Denn am iPhone wo ich das schon mal ausprobiert habe ist das löschen von Bildern eine Lebensaufgabe.


Ich hab das jetzt mal inkl. Backup der Original-Mediathe angestoßen und werde berichten was weiter passiert.

10. Mär. 2017, 13:36

Antworten Hilfreich

11. Mär. 2017, 09:14 als Antwort auf Leonie Als Antwort auf Leonie

So, jetzt ist der Haupt-Mac offline in iCloud Photo Sync und hat alle Bilder noch. Die anderen Geräte sind jetzt leer, inkl. dem Papierkorb der iCloud. Der Papierkorb hat übrigens mehrere Anläufe gebraucht weil immer doch noch wieder ein paar Bilder übrig blieben.


Jetzt ist alles leer und iCloud auf allen Geräte außer dem Haupt-Mac noch an. Jetzt frag ich mich, wie mache ich weiter? Schalte ich den Sync am Mac einfach wieder an und dann ist alles weg? Oder die Variante über all aus schalten und dann auf dem Haupt-Mac an machen und macOS frägt mich hoffentlich ob ich die beiden Libraries mergen möchte.


Ich versuche mal Variante 2.

11. Mär. 2017, 09:14

Antworten Hilfreich

11. Mär. 2017, 14:26 als Antwort auf WHnd Als Antwort auf WHnd

Schalte iCloud zuerst auf dem iPad und dem iPhone ein, dann auf dem zweiten, leeren Mac.

Warte, bis alle leeren Geräte in sync sind. Nehme ein Testfoto mit dem iPhone auf, um etwas zum Synchronisieren zu haben.


Erst dann aktiviere iCloud auf dem Mac mit der größten Mediathek.


Wegen der Reihenfolge siehe: Work-around: iCloud Fotomediathek auf dem iPad

11. Mär. 2017, 14:26

Antworten Hilfreich

13. Mär. 2017, 08:59 als Antwort auf Leonie Als Antwort auf Leonie

OK, so weit hat alles geklappt. Alle Geräte haben jetzt wieder alle Bilder.


Ich habe dabei gesehen wie Buggy das alles ist. Ein Mac wollte ewig nicht syncen. Der war immer mit Prüfen beschäftigt - ich hatte sogar eine neue Foto Library angelegt für einen sauberen Start - und kam nie zum Ende. Nach einem Reboot des Systems haben dann auch dort die Bilder gesynct.


Jetzt heißt es beobachten ob das Problem wieder auftritt.

13. Mär. 2017, 08:59

Antworten Hilfreich (1)
Benutzerprofil für Benutzer: WHnd

Frage: Fotos App sync regelmäßig alle Bilder neu mit iCloud