Ankündigung:

Apple Pay startet in Deutschland

Kunden in Deutschland können ab sofort Apple Pay mit iPhone, Apple Watch, iPad und Mac benutzen.
Mehr dazu in unserer Pressemitteilung.

Frage:

Frage: sudo find / -iname "*spotify*" -print > ¯/Desktop/suche_spotify.html Datei wird nicht geschrieben

Dieser Befehl für das Terminal wird oft gefunden

sudo find / -iname "*spotify*" -print > ¯/Desktop/suche_spotify.html

die Datei soll geschrieben werden aber die Datei wird nicht geschrieben

sudo find / -iname "*spotify*" -print > Desktop/suche_spotify.html

Bei Änderung vom Befehl wird die Datei geschrieben


Ist der oft genannte und zitierte Befehl nur eine ältere Version die auf neuen

MacBooks Pro nicht mehr funktioniert oder ist ein Fehler im Befehl das die

Tilde Tastaturbelegung eine andere ist.

MacBook Pro, OS X El Capitan (10.11.6)

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

13. Mär. 2017, 23:11 als Antwort auf Blau Als Antwort auf Blau

Danke für die Antwort.


Ich habe keine Einstellung vorgenommen zumindest weis ich davon nichts.

Ist wohl wie bei der Auslieferung. Wie kann ich auf die deutsche Tastatur

umstellen.

Das ist auch nicht das primäre Vorhaben. Das primäre Vorhaben ist

das meine Festplatte immer voll ist und ich versuche einfach nur große

Dateien zu löschen und erst mal zu finden.

Vielen Dank im voraus.

13. Mär. 2017, 23:11

Antworten Hilfreich

14. Mär. 2017, 02:35 als Antwort auf Andreas J.H. Als Antwort auf Andreas J.H.

der Tipp war gut, aber bringt bei mir nicht viel.

1)Mein Speicherplatz ist auf der Festplatte 15 GB frei. Wenn ich nun am Arbeiten bin

kommt mit der Zeit die Speicher voll Nachricht. Dann sind ein paar MB frei so etwa

128 bis 700 MB. Nach dem Neustart sind dann wieder 15 GB frei.

Mein Safari schein einen Fehler zu haben, er speichert nichts mehr. Kann der Safari

deinstalliert und wieder installiert werden.

2)Habe eine große Anwendung gelöscht. Leider ist ein Verzeichnis mit Boot Bereich mit der

Anwendung installiert worden den ich aber nicht löschen kann lediglich in den

Papierkorb verschieben. Lösche ich den aus dem Papierkorb wird mir mitgeteilt löschen

ist nicht möglich.

14. Mär. 2017, 02:35

Antworten Hilfreich

14. Mär. 2017, 06:47 als Antwort auf Cambridge Als Antwort auf Cambridge

Safari neu zu installieren ändert höchstwahrscheinlich nichts.

Eine Möglichkeit für das Problem könnte zu wenig Arbeitsspeicher sein.

Um das herauszufinden kann man die Aktivitätsanzeige öffnen (liegt in /Programme/Dienstprogramme).

Vom Benutzer hochgeladene Datei

Speicher anzeigen lassen:

Vom Benutzer hochgeladene Datei

unten:

Vom Benutzer hochgeladene Datei


Wenn die Speicher voll Fehlermeldung kommt, was steht dann unter "Verwendeter Swap"?

14. Mär. 2017, 06:47

Antworten Hilfreich

14. Mär. 2017, 08:07 als Antwort auf Cambridge Als Antwort auf Cambridge

Um Platz freizumachen, ist es in der Regel besser Dokumente und Mediendateien (Fotos, Musik, Videos) auf eine externe Platte zu verschieben, aber nicht die Anwendungen zu deinstallieren, die teuer gekauft wurden.


Welche Anwendung läuft gerade, wenn der Speicher knapp wird? Lädst du große Musikdateien oder Videos runter?


Lösche ich den aus dem Papierkorb wird mir mitgeteilt löschen

ist nicht möglich.

Wahrscheinlich sind die Dateien noch in Benutzung. Starte den Mac neu und versuche das Löschen nochmal.


Welche app hast Du versucht zu deinstallieren? Programme, die al Teil des Systems installiert erden sind geschützt und sollten nicht deinstalliert erden.

14. Mär. 2017, 08:07

Antworten Hilfreich

14. Mär. 2017, 23:24 als Antwort auf Andreas J.H. Als Antwort auf Andreas J.H.

Das sind die Daten für normalen Betrieb:

Physischer Speicher ist 8 GB

Speicher belegt 7,3 GB

Daten im Cache 800 MB

verwendeter Swap 1,72 GB

Sobald die Speicher voll Meldung kommt schaue ich einmal.


Ist lustig, habe nur wenige kleine Dateien gelöscht und schon habe ich eine

freie Kapazität von 47GB/120 GB, ist wohl so das standard mäßig ältere Dateien

gelöscht wurden wo ich nicht weis wo die waren.

14. Mär. 2017, 23:24

Antworten Hilfreich

14. Mär. 2017, 23:40 als Antwort auf Leonie Als Antwort auf Leonie

ich lade weder Musikdateien noch Videos herunter bin eher ein Programmierer

der versucht mit dem minimal system auszukommen was schon nicht einfach ist.

Stoße eigentlich fast täglich an grenzen oder warte viele stunden bis ein script

ausgeführt wurde.

Würde gern meine Daten auf eine externe Festplatte verschieben habe aber nur

eine USB 3.0 Festplatte die vom Mac nicht erkannt wird, oder erkannt wird aber

ich kann keine Daten rüber schieben.

Es lief eigentlich nur Safari auch bei den Daten der Aktivitätsanzeige.

Ich mags gar nicht sagen welche Anwendung ich deinstalliert habe war

crossover. Aber wenn gar nichts mehr geht dann versuche ich auch mal

das eine oder andere Windows Programm. Leider war das Windows Programm

auch ein Fehlschlag. Crossover ist wohl im Bootvorgang.

Scheint so das Crossover und das eine genutzte Programm meine Festplatte

gefüllt hat.

Eventuell kann ich die Empfehlung herausgeben Crossover nicht auf einem

MacBook Pro mit 120 GB Festplatte 8 GB RAM zu nutzen. Eher doppelte

Daten 240 GB Festplatte mit 16 GB RAM oder nur auf einem Mac Pro, aber

nicht jeder ist Programmierer und braucht diese Kapazitäten.

Glaube nicht das Crossover ein Teil vom System ist und sollte somit gelöscht

werden können. Doch bei Boot Dateien bin ich eher zurückhaltend könnte ja

sein das der Mac gar nicht mehr startet, so wie ich es bei diversen Linux Kisten

oder Microsoft Windows schon hatte.

14. Mär. 2017, 23:40

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Cambridge

Frage: sudo find / -iname "*spotify*" -print > ¯/Desktop/suche_spotify.html Datei wird nicht geschrieben