Frage:

Frage: macOS Server ändert eigenständig IP Adresse nach Remote Desktop Client 3.9.0 Update vom 22.02. Hat noch jemand das Problem?

Mein macOS Server ändert plötzlich eigenständig seine IP Adresse nach dem Update des Remote Desktop Client 3.9.0 vom 22.02. Danach wurde auch automatisch bei der Analyse der Hostname auf.local geändert. Hat noch jemand das Problem?

Mac mini (Late 2012), macOS Sierra (10.12.3)

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Besten Dank!!! Beide Lernquellen habe ich mir gezogen und werde mir das auch gleich mal lerntechnisch antun! Kann mich ja nicht immer auf mein Glück verlassen (s.u.) 🙂


Zu meinem Problem ein kleines Update: Nach einer erneuten Aktualisierung des Remote Desktop Clients 3.9.0 mit der neueren Version von gestern/heute und dem Entfernen eines alten, überflüssigen PPPoE Profils funktioniert wieder alles. Der Server läuft jetzt komplett mit manuellen Settings und als .local ohne Probleme. Musste zum Glück nichts neu aufsetzen *puh* 😀

Gepostet am

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

15. Mär. 2017, 18:26 als Antwort auf JFduBre Als Antwort auf JFduBre

Da gibt es eine wichtige Lernquelle von Apple selber: Support Essentials für die Server App.

Ich habe mal vor geraumer Zeit ein Videotraining (Mac OS 10.9 war das damals) kostenlos zur Verfügung gestellt.

Wenn Du schnell bist kannst Du des hier laden:

https://itunes.apple.com/de/book/mein-mavericks-server-zu-hause/id794388886?mt=1 1

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

15. Mär. 2017, 16:52 als Antwort auf JFduBre Als Antwort auf JFduBre

Du hast für Deinen Server hoffentlich keine DHCP IP Adresse vergeben sondern diese "Manuell" eingestellt und vergeben? Falls nicht viel Spaß beim erneuten Setup des Servers.

15. Mär. 2017, 16:52

Antworten Hilfreich (2)

15. Mär. 2017, 16:51 als Antwort auf dirkkuepperde Als Antwort auf dirkkuepperde

Oha!


Der Server war auf DHCP eingestellt und hat vom Router immer die gleiche IP Adresse bekommen. Jetzt habe ich den Server auf manuell umgestellt und die Clients erreichen den Server im LAN ohne Probleme. Internet geht komischerweise aber nur über WLAN. Per Ethernet macht der Server immer noch Probleme.


Muss anmerken, dass ich mich gerade erst in das Thema einarbeite und natürlich für jeden Tipp dankbar bin. Erklärungen zum lernen werden auch gerne angenommen! 😉

15. Mär. 2017, 16:51

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

15. Mär. 2017, 18:26 als Antwort auf JFduBre Als Antwort auf JFduBre

Da gibt es eine wichtige Lernquelle von Apple selber: Support Essentials für die Server App.

Ich habe mal vor geraumer Zeit ein Videotraining (Mac OS 10.9 war das damals) kostenlos zur Verfügung gestellt.

Wenn Du schnell bist kannst Du des hier laden:

https://itunes.apple.com/de/book/mein-mavericks-server-zu-hause/id794388886?mt=1 1

15. Mär. 2017, 18:26

Antworten Hilfreich (1)
Frage gekennzeichnet als Gelöst

15. Mär. 2017, 18:33 als Antwort auf dirkkuepperde Als Antwort auf dirkkuepperde

Besten Dank!!! Beide Lernquellen habe ich mir gezogen und werde mir das auch gleich mal lerntechnisch antun! Kann mich ja nicht immer auf mein Glück verlassen (s.u.) 🙂


Zu meinem Problem ein kleines Update: Nach einer erneuten Aktualisierung des Remote Desktop Clients 3.9.0 mit der neueren Version von gestern/heute und dem Entfernen eines alten, überflüssigen PPPoE Profils funktioniert wieder alles. Der Server läuft jetzt komplett mit manuellen Settings und als .local ohne Probleme. Musste zum Glück nichts neu aufsetzen *puh* 😀

15. Mär. 2017, 18:33

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: JFduBre

Frage: macOS Server ändert eigenständig IP Adresse nach Remote Desktop Client 3.9.0 Update vom 22.02. Hat noch jemand das Problem?