Ankündigung:

iOS 11.4 & HomePod

iOS 11.4 steht ab sofort zum Download bereit. Der HomePod wird ab dem 18. Juni in Deutschland erhältlich sein.
Mehr dazu in unserer Pressemitteilung.

Frage:

Frage: Status LED blinkt Mac Pro 5,1 (mid 2010)

Hallo Zusammen,


Mein System:

Mac Pro 5,1 / Mid-2010 / A1289

3,33 GHz 6-Core Intel Xeon Westmere

ATI Radeon HD 5770 1GB


ich habe seit gestern folgende Thematik. Wenn ich meinen Mac einschalte fahren die Lüfter hoch, die Festplatten, das Status Licht geht normal an, jedoch kommt kein Chime Ton und kurze Zeit später blinkt es jede 0,6s und das dauerhaft, bis ich den Mac Pro wieder ausschalte.


Was habe ich bereits getan:

- ich habe einen SMC Reset durchgeführt

- ich habe einen PRAM Reset durchgeführt

- ich habe alle Speicher ein- und ausgebaut

- ich habe anderen Speicher ein- und ausgebaut

- ich habe die GPU ausgetauscht

- ich habe den Diagnose Button getestet und die LEDs sind soweit korrekt beleuchtet


Seltsam ist jedoch, wenn ich den gesamten RAM ausbaue und den Rechner ohne RAM hochfahre, dann ändert sich der Rhythmus der LED nicht. Es blinkt wie Anfangs permanent und durch. Es ertönt auch kein Ton oder Beepen zB. drei Mal - kein Speicher vorhanden. All das passiert eben nicht.


Was kann das bloß sein? Das Netzteil?


Herzliche Grüße

Aaren

Mac Pro (Mid 2010), OS X Mountain Lion (10.8.5)

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

31. Mär. 2017, 20:14 als Antwort auf aaren Als Antwort auf aaren

Auch wenn die Frage schon etwas alt ist (vllt den Mac schon zu einem Händler gebracht oder zwischenzeitlich etwas herausgefunden):


Schonmal die Slots getestet, also Ram nur in einem Slot testen (jeder Riegel einzeln pro Slot)? Hintergrund: Wenn ohne RAM und mit RAM der gleiche Ton kommt, kann es auch ein Slot sein, v.a. wenn man anderen Raum auch getestet hat.

31. Mär. 2017, 20:14

Antworten Hilfreich

24. Jun. 2017, 19:31 als Antwort auf aaren Als Antwort auf aaren

Seit heute habe ich plötzlich auch das Problem dass die Lüfter auf meinem Mac Pro 3.1 hochdrehen, dann habe ich mir den HWMonitor installiert und dieser zeigt mir dass ein Speichermodul auf 94°C läuft, kann aber nicht sein denn ich habe vor einigen Sec. den Mac erst eingeschaltet.

Ich habe Ihn sofort heruntergefahren und den besagten Speichermodul kontrolliert, aber er ist alles andere als heiß.

Irgendwas liefert garantiert falsche Werte, aber warum so plötzlich und ohne Vorwarnung?!

Hab ebenso alles probiert und nichts hat leider geholfen.

Hat jemand vielleicht eine Idee, woran das liegen könnte?

24. Jun. 2017, 19:31

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: aaren

Frage: Status LED blinkt Mac Pro 5,1 (mid 2010)