Frage:

Frage: MBP late 2008, beste/höchste Update Variante

Hallo Zusammen


Ich habe nun den Entschluss gefasst meinen lieben alten Kumpel doch noch mal zu Updaten, würde aber gerne zuerst einige eurer Erfahrungen oder Gedanken dazu hören.


Kurz zu meiner Kiste:

MBP late 2008 (5,1)

Intel Core 2 Duo

2.93 GHz

4 GB RAM

NVIDIA GeForce 9400M, 256 MB

SSD 250 GB (Samsung)


Und zwar würde ich gerne auf das höchstmögliche updaten, es soll aber auch Sinn machen resp. ist die Frage welche Version noch verkraftbar ist und auch sauber laufen sollte?


Ich habe ein bisschen rumgesucht was die Unterstützung meines Modelles angeht, leider sind da wiedersprüchliche Angaben aufgetaucht was mich zu diesem Post bewegt hat.

Zusammenfassend (von meinem jetzigen Stand der Erkenntnis) ist zu sagen dass:

- wahrscheinlich Os X Mavericks die beste Möglichkeit wäre

- weiter hoch updaten wäre möglich, aber läuft evtl. nicht mehr sauber/schnell


- was wenn z.B. Wacom Cintiq 13HD einen Systemvoraussetzung von 10.10 hat? (habe da auch schon 10.6.8 gesehen, würde mich interessieren ob da jemand per Zufall was weiss, denn der Wacom Support lässt auf sich warten...)


Was meint Ihr, hat jemand Erfahrungen oder einen Rat?


Das neue MBP werde ich mir im Verlauf des Jahres kaufen, bis dahin aber gerne das alte noch möglichst gut und viel ausnutzen.


Vielen Dank schonmal und lasst euch Grüssen!


Jansen

MacBook Pro, Mac OS X (10.6.8)

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

Es sind keine Antworten vorhanden.
Benutzerprofil für Benutzer: Jansen

Frage: MBP late 2008, beste/höchste Update Variante