Frage:

Frage: Ruhezustand bei Netzwerkbenutzern (smb)

Hallo Leute,


habe jetzt mal testweise die servergespeicherten Profile über SMB laufen.

Wenn jetzt der Rechner (Client), an dem ich gerade angemeldet bin, in den Ruhezustand geht, oder in den Ruhezustand versetzt wird, dann geht nach dem Aufwachen die Mail-App nicht mehr, auch Safari spinnt. Ich kann Mail starten, aber schon nach kurzer Zeit kommt der bunte Ball und dreht sich, bis ich das Programm abschieße. Erst nach einem Neustart (An- & Abmelden auch?) funktioniert es wieder.

Es kam auch schon vor, dass der Schlüsselbund danach zerschossen (corrupt) war. :-(

Komischerweise zeigt die Server-App nach 3-4 Minuten Ruhezustand bei der Dateifreigabe, angemeldete Benutzer keinen Benutzer mehr an?!


Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte und wie ich dem Abhilfe leisten kann?


LG stevx01 😉

Mac mini, OS X El Capitan (10.11.6), macOS Server 5.2

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Richtig🙂 Ich bedanke mich für eine Bewertung meiner Antwort.

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

06. Apr. 2017, 10:11 als Antwort auf dirkkuepperde Als Antwort auf dirkkuepperde

Das ist aber schade. Über AFP war dies kein Problem, da blieb die Verbindung erhalten.

Also kann ich auch das MacBookPro nicht mehr in den Ruhezustand versetzen, solange ein Netzwerkbenutzer angemeldet ist?


LG stevx01 😉

06. Apr. 2017, 10:11

Antworten Hilfreich (1)
Benutzerprofil für Benutzer: stevx01

Frage: Ruhezustand bei Netzwerkbenutzern (smb)