Ähnlicher Artikel

Die App "Fotos" auf dem Mac verwenden

Frage:

Frage: Fotos Gesichtserkennung: Wann ist "nicht verwendet"? Wenn beendet?

Eine Frage zu Fotos und Gesichtserkennung: Text lautet: "Fotos scannt xx Fotos, wenn du die App nicht verwendets und dein Mac an das Stromnetz angeschlossen ist." Wann ist "nicht verwendet"? Beendet?

Danke.

VIN, iMac (21.5-inch Mid 2010), iOS 10.3.1

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Über die Frage haben schon viele gerätselt!


Ich habe keine präzise Antwort in Apples Dokumentation gefunden und auch in den Foren gehen die Meinungen auseinander. Aber ich hatte die besten Ergebnisse, wenn ich meinen Mac über Nacht habe laufen lassen und Fotos im Dock abgelegt hatte, ohne Fotos zu beenden, einfach das Hauptfenster geschlossen, indem ich den gelben Knopf in der Ampel gedrückt hatte oder ⌘H.



Für eine Mediathek wie meine - ca. 45000 Fotos, hat die Gesichtererkennung ca. 3 Tage gedauert. Es kann sehr viel länger dauern, wenn die Mediathek eine iCloud Mediathek ist und die meisten Fotos nur in iCloud sind und erst wieder heruntergeladen werden müssen, um gescannt werden zu können.

Fotos scanned nicht nur die Gesichter sondern klassifiziert gleichzeitig die Fotos in Kategorien, und das kostet sehr viel Rechenzeit, da Fotos versucht, den Inhalt der Fotos zu erkennen und die Fotos Kategorien zuzuordnen, wie Strand, Sonnenuntergang, Elefanten, Schiff, Hund, Katze, Bier, Geburtstagskuchen.

Gepostet am

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

09. Apr. 2017, 22:14 als Antwort auf Knipser95 Als Antwort auf Knipser95

Die Bilder sind in der cloud, es kommen immer wieder welche dazu.

Verwendest Du di iCloud Foto Mediathek mit der Einstellung "Fotos > iCloud > Mac Speicher optimieren"? Dann versuche mal, möglichst viele Fotos lokal gespeichert zu bekommen, also die Fotos mit wichtigen Personen vergrößert anschauen, so daß sie zeitweise lokal verfügbar sind.

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Gelöst

08. Apr. 2017, 15:00 als Antwort auf Knipser95 Als Antwort auf Knipser95

Über die Frage haben schon viele gerätselt!


Ich habe keine präzise Antwort in Apples Dokumentation gefunden und auch in den Foren gehen die Meinungen auseinander. Aber ich hatte die besten Ergebnisse, wenn ich meinen Mac über Nacht habe laufen lassen und Fotos im Dock abgelegt hatte, ohne Fotos zu beenden, einfach das Hauptfenster geschlossen, indem ich den gelben Knopf in der Ampel gedrückt hatte oder ⌘H.



Für eine Mediathek wie meine - ca. 45000 Fotos, hat die Gesichtererkennung ca. 3 Tage gedauert. Es kann sehr viel länger dauern, wenn die Mediathek eine iCloud Mediathek ist und die meisten Fotos nur in iCloud sind und erst wieder heruntergeladen werden müssen, um gescannt werden zu können.

Fotos scanned nicht nur die Gesichter sondern klassifiziert gleichzeitig die Fotos in Kategorien, und das kostet sehr viel Rechenzeit, da Fotos versucht, den Inhalt der Fotos zu erkennen und die Fotos Kategorien zuzuordnen, wie Strand, Sonnenuntergang, Elefanten, Schiff, Hund, Katze, Bier, Geburtstagskuchen.

08. Apr. 2017, 15:00

Antworten Hilfreich

09. Apr. 2017, 19:08 als Antwort auf Leonie Als Antwort auf Leonie

Das war es ja eben, was mich fragen ließ. Wenn die App offen, aber nicht benutzt wurde, gab es keinen erkennbaren Fortschritt. In der Übersicht steht ja immer wie viele noch gescannt werden müssen. Die Bilder sind in der cloud, es kommen immer wieder welche dazu. Ich habe dann immer durch "weitere Fotos bestätigen" gehofft, dass da irgendwas angestoßen wird. Da greift er aber auf die Bilder zurück, die er inzwischen gescannt hat. Heute habe ich zum Beispiel einen Fortschritt von 2 Bildern zu vermelden. Heute Mittag "noch 386" jetzt "noch 384" - es geht voran....Kann denn irgendein Stromsparmodus Einfluss haben? Dies läuft alles am Rechner, der nicht benutzt wird, aber im Ruhezustand ist.

09. Apr. 2017, 19:08

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

09. Apr. 2017, 22:14 als Antwort auf Knipser95 Als Antwort auf Knipser95

Die Bilder sind in der cloud, es kommen immer wieder welche dazu.

Verwendest Du di iCloud Foto Mediathek mit der Einstellung "Fotos > iCloud > Mac Speicher optimieren"? Dann versuche mal, möglichst viele Fotos lokal gespeichert zu bekommen, also die Fotos mit wichtigen Personen vergrößert anschauen, so daß sie zeitweise lokal verfügbar sind.

09. Apr. 2017, 22:14

Antworten Hilfreich (1)
Benutzerprofil für Benutzer: Knipser95

Frage: Fotos Gesichtserkennung: Wann ist "nicht verwendet"? Wenn beendet?