Ähnlicher Artikel

Familienkäufe und Zahlungen

Frage:

Frage: Warum muss mein Sohn beim Kauf einer kostenlosen App meine Kreditkarten-Sicherheitscode eingeben?

Warum muss mein Sohn beim Kauf einer kostenlosen App meine Kreditkarten-Sicherheitscode eingeben?

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Von Apple empfohlen
Antwort:
Antwort:

Für die Anmeldung im iTunes Store ist die Angabe einer zulässige Zahlungmethode notwendig, selbst wenn man hinterher nur kostenlose programme kauft.

Aber Apple wird testen, ob die Zahlungsmethode funktioniert und einen kleinen testbetrag abheben, der hinterher wieder erstattet wird, siehe:


Verfügbare Zahlungsmethoden im iTunes Store, App Store und iBooks Store - Apple Support

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Von Apple empfohlen

19. Apr. 2017, 17:40 als Antwort auf AndreasCologne Als Antwort auf AndreasCologne

Für die Anmeldung im iTunes Store ist die Angabe einer zulässige Zahlungmethode notwendig, selbst wenn man hinterher nur kostenlose programme kauft.

Aber Apple wird testen, ob die Zahlungsmethode funktioniert und einen kleinen testbetrag abheben, der hinterher wieder erstattet wird, siehe:


Verfügbare Zahlungsmethoden im iTunes Store, App Store und iBooks Store - Apple Support

19. Apr. 2017, 17:40

Antworten Hilfreich

25. Apr. 2017, 11:45 als Antwort auf Leonie Als Antwort auf Leonie

Ich habe noch keine Testbelastung durch Apple gehabt und auch davon bei der Erstellung eines Accounts nichts gelesen. Das ist bei PayPal zur Verifizierung aber üblich.

Im vorliegenden Fall hat Apple wohl festgestellt, dass die vorhandenen Daten nicht vollständig waren. Denkbar ist auch, dass in definierten Abständen zur Verifizierung die Eingabe vom Sicherheitscode wiederholt werden muss. Habt ihr eine Familienfreigabe eingerichtet? Dann sollte das eine unsinnige Forderung sein, woher soll dein Sohn denn den Sicherheitscode haben?

25. Apr. 2017, 11:45

Antworten Hilfreich

25. Apr. 2017, 12:31 als Antwort auf tbannert Als Antwort auf tbannert

Ich habe noch keine Testbelastung durch Apple gehabt und auch davon bei der Erstellung eines Accounts nichts gelesen. Das ist bei PayPal zur Verifizierung aber üblich.

Das hatte ich häufiger schon, insbesondere, wenn ich ein Fotobuch drucken wollte. Da wurde zunächst 1 € abgebucht, aber später wieder verrechnet.

Und alle drei Jahre, wenn die hinterlegte Gültigkeitsdauer der Kreditkarte abgelaufen ist und die Kreditkartennummer erneut angegeben werden muss, wird auch nach dem Sicherheitscode gefragt.

25. Apr. 2017, 12:31

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: AndreasCologne

Frage: Warum muss mein Sohn beim Kauf einer kostenlosen App meine Kreditkarten-Sicherheitscode eingeben?